FANDOM


Überfall auf Grauland ist eine Nebenquest in The Elder Scrolls IV: Oblivion.

KomplettlösungBearbeiten

Vor dem Westtor der Stadt Leyawiin, nahe der Fünf Reiter-Stallungen, hält sich der Kaiserliche Legionssoldat Lerexus Callidus auf. Er hat Probleme mit einem Drogenhändler, der sich in Grauland, einem Haus ganz in der Nähe, niedergelassen hat und die Stadt mit der Droge Skooma verseucht.

Da er mit dem Problem nicht alleine fertig wird, bittet er einen, sich des dunmerischen Drogenhändlers Kylius Lonavo anzunehmen und ihn aus dem Verkehr zu ziehen. Als Beweis für seinen Tod soll man Kylius’ Ring zu Lerexus bringen.

Mit diesem Auftrag begibt man sich also zu Grauland und wird womöglich überrascht, da Kylius einen Marodeur an seiner Seite hat. Beide gilt es zu bekämpfen. Sobald die beiden aus dem Verkehr gezogen wurden, nimmt man Kylius’ Ring an sich und kehrt wieder zu Lerexus zurück.

Dieser ist überglücklich, dass die monatelange Jagd nach dem Drogenhändler endlich beendet ist, und belohnt einen im Namen der Legion mit einer stufenabhängigen Menge Gold.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.