Abelle Chriditte ist eine Bretonin in The Elder Scrolls III: Morrowind.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abelle ist eine Meisterin der Alchemie, die ursprünglich aus Hochfels nach Morrowind kam. In dem Buch Der Kuchen und der Diamant von Athyn Muendil wird beschrieben, wie Chriditte den Dieb Oediad täuschte und seinen gestohlenen Diamanten stahl. Mit dem Geld, das sie durch den Verkauf des Diamanten verdient hatte, machte sie sich auf die Reise nach Ald Redaynia. Nun befindet sie sich in der Propylon-Kammer von Valenvaryon.

Sie eignete sich ihr Wissen über die Alchemie selbst an, da sie meint, dass die Magiergilde den Leuten falsches Wissen einflöße, weil sie die Alchemie unter anderem als Wissenschaft bezeichnet.

Interaktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu ihrer Ausrüstung gehören gewöhnliche Schuhe, ein gewöhnliches Gewand sowie einige Alchemieapparate. Des Weiteren bietet sie Ausbildungen der folgenden Fertigkeiten an:

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.