FANDOM


Siehe auch: Ahnassi

Ahnassi ist eine Khajiit in The Elder Scrolls III: Morrowind.

FundortBearbeiten

Ahnassi befindet sich für gewöhnlich in der Herberge Zur Mitte in Pelagiad, allerdings befindet sie sich während der Quest Ahnassi, eine besondere Freundin in ihrem Haus.

HintergrundBearbeiten

Sie bekleidet den Rang eines Mitläufers innerhalb der Diebesgilde und bietet für deren Mitglieder Ausbildung in den Fähigkeiten Akrobatik, Nahkampf und Schleichen an.

Außerdem wird sie von einem Schläger der Camonna Tong namens Daren Adryn bedroht, um den man sich in einer Quest von ihr kümmern muss. In jener Quest lernt man zudem ihren Gefährten J'Dhannar, einen Skoomasüchtigen, und ihre Freundin Senyndie kennen, außerdem gibt Ahnassi ein paar Geheimnisse über wertvolle Gegenstände preis und man kann mit ihr Geschenke austauschen

InventarBearbeiten

QuestsBearbeiten

DialogeBearbeiten

BegrüßungBearbeiten

Quotebg
„Rrrrr. Wenn Ahnassi fließende Bewegungen wie diese sieht, dann denkt Ahnassi an Tänzer. Nein? Ein Fassadenkletterer? Wenn Ihr nicht in der Diebesgilde seid, vielleicht wollt Ihr dann beitreten?“
―Ahnassi
Quotebg
„Diese üble Person, die Ahnassi bedroht, dieser Daren Adryn ist ... nicht mehr hier? Und da Ihr und Ahnassi ihre Sorgen teilen, ist auf Euren Kopf eine Belohnung ausgesetzt? Das kann nicht sein. Ihr tut dies für Ahnassi. Ahnassi hat Freunde, fordert Gefälligkeiten ein, ... und verspricht, dass sie die Sache in Ordnung bringen wird.“
―Ahnassi

Darauf geschultBearbeiten

Quotebg
„Welche Khajiit kann sehen, was sie sich wünscht, und es nicht nehmen? Könnte Ahnassi um ein Geschenk bitten? Sagt nicht 'Nein' zu Ahnassi. Muss Ahnassi zur Diebin werden? Muss sie dieses Ding stehlen, diesen «Spielername», den sie will? Oder gibt er sich als Geschenk?“
―Ahnassi
Quotebg
„Bitte verzeiht Ahnassi, wenn sie wie ein Kätzchen schnurrt. Aber Ahnassi ist hocherfreut! Ihr werdet Ahnassi also oft besuchen kommen? Und ihr Sachen erzählen? Und ihr auch Fragen stellen, denn wir sind jetzt ja Freunde, oder? Ahnassi kennt ein paar Geheimnisse, die sie fast platzen lassen. Zum Beispiel ... Ihr neuer Freund MUSS es erfahren - von Ahnassi! Diese Hrordis da oben? Da kenne ich ein kleines Geheimnis!“
―Ahnassi
Quotebg
„Bitte verzeiht der armen Ahnassi. Sie weiß, dass Ihr gerne ihren Schwanz und ihre Schnurrhaare hängen seht. Aber Ahnassi muss Verständnis haben und ihren Stolz retten. Ahnassi wird so tun, als ob es ihr egal sei. Aber vor Euch kann Ahnassi nichts verbergen. Traurig, traurig, traurig.“
―Ahnassi
Quotebg
„Ahnassi sagt, Ahnassi vertraut Euch. Ja, Ahnassi ist eine Diebin. Das stört Euch nicht? Warum? Weil Ahnassi geheime Dinge liebt. Sie liebt Geheimnisse und wenn sie eins findet, möchte sie es haben. Wie dieser seltsame Hrordis. Hrordis hat ein Geheimnis, das kann Ahnassi sehen, also folgt Ahnassi Hrordis, und daher weiß Ahnassi, dass Hrordis Mehrunes Dagon dient. Dieser magische Gürtel, den Hrordis hat, so ein schöner Gürtel, aber mit seltsamen Schriftzügen in fremden Runen, vielleicht böse oder gar Gefahr.“
―Ahnassi

DiebesgildeBearbeiten

Quotebg
„Hört, «Spielerrang» «Spielername». Ahnassi grüßt Euch mit größtem Vergnügen. Und Ahnassi hofft, dass Ihr zur Ausbildung zu ihr kommt. Ahnassi denkt, dass es ihr gefallen würde, mit Euch zu ringen. Meint Ihr nicht auch?“
―Ahnassi
Quotebg
„Nein? Ihr seid nicht in der Gilde? Das ist nicht richtig. Ahnassi gibt Euch ein Geschenk, eine Abschrift dieses Buches 'Diebesehre'. Tut Ahnassi einen Gefallen und lest dieses Buch. Nein, bitte, nehmt dieses Geschenk an. Ahnassi dankt Euch, dass Ihr ihr den Tag verschönert habt.“
―Ahnassi

Einen Skooma-Süchtigen heilenBearbeiten

Quotebg
„Es gibt keine Heilung für Skooma-Süchtige. Jeder Khajiit weiß das. Aber Dinge, von denen wir alle wissen, dass sie wahr sind, stellen sich manchmal doch als unwahr heraus.“
―Ahnassi

Fließende BewegungenBearbeiten

Quotebg
„Wie hätte das Ahnassi entgehen können? Ist sie denn blind? Sie sieht Euch gehen, und ihr gefällt, was sie sieht. Sie ist darauf geschult, die Eleganz des Körpers und des Auges zu sehen und sie zu bewundern.“
―Ahnassi

GANZ besonderer FreundBearbeiten

Quotebg
„Ja, mein GANZ besonderer Freund. Ahnassi hofft, es wird immer Dinge geben, die wir teilen können - Geschenke austauschen, Sorgen teilen, ja? Enge Freunde. Sehr enge.“
―Ahnassi

GastfreundschaftBearbeiten

Quotebg
„Ihr seid immer willkommen in Ahnassis Haus, mein GANZ besonderer Freund. Nehmt, was Ihr braucht, gebt, was Ihr könnt. Was Ahnassi hat, gehört Euch. Unten sollte es eine Menge Essen und Trinken geben und ein bequemes Bett. Ihr wollt das Gewand von Ahnassis Schultern? Ihr braucht nur zu fragen.“
―Ahnassi

Geschenke austauschenBearbeiten

Quotebg
„Schaut nur, was Ahnassi gefunden hat. Wunderschön, nicht? Und genau Eure Größe! Ihr werdet so gut aussehen. Ahnassi ist stolz, einen so gut aussehenden Freund zu haben. Und SEHT! Was für eine Überraschung! In dieser Kleidung, was finde ich da? Ein Buch, ein ganz besonderes Buch, ein Buch, von dem Ahnassi weiß, dass ihr Freund es mögen wird.“
―Ahnassi
Quotebg
„Ahnassis wahrer und guter Freund weiß bald ein NEUES Geheimnis. Und welches? Beldrose Dralor. Klingt bekannt? Der größte Schatzmeister von Redoran. Ratet, wer einen ganz besonderen Schlüssel zu ganz besonderen Truhen im Redoran-Schatzhaus im Redoran-Bezirk in Vivec hat? erraten! Beldrose Dralor. Aber Ihr kommt nie drauf, wo er den Schlüssel VERBIRGT! Zu albern! Ihr glaubt es nicht! In der TRUHE mit der Kleidung SEINER FRAU! In seinem Haus auf oberster Ebene! Na? Teilt Ahnassi da nicht ein feines Geschenk?“
―Ahnassi
Quotebg
„Ahnassi sieht, wie ihr SEHR guter Freund immer neue Tricks lernt. Also muss Ahnassi Euch ein Geheimnis verraten. Ahnassi hat eine Freundin, Senydie, eine liebe Rothwardonin, die Kämpfer in der Arena in Vivec ausbildet. Das Geheimnis, das Ahnassi erzählt, ist, dass Senyndie eine geheime Meisterin der Gilde-Disziplin der so genannten 'Akrobatik' ist. Wisst Ihr, was das bedeutet? Es bedeutet, dass niemand in Vvardenfell so ein feiner Akrobat wie Senyndie ist. Und kein anderer kann Euch so gut ausbilden.“
―Ahnassi
Quotebg
„Ahnassi hofft, dass Ihr ihre Freundin Senyndie oft besuchen und viele neue Tricks lernen werdet. Und nun müsst Ihr Ahnassi ein Geschenk machen. Und Ahnassi weiß ganz GENAU, was sie möchte. Blumen! Natürlich weiß ein GANZ besonderer Freund GENAU, welche Blumen er holen muss. Deshalb wird Ahnassi es Euch sagen. Nur zwei! Eine für Euch und eine für mich. Eine wunderschöne Codablume für Ahnassi und eine wunderschöne Goldkanet für «Spielername». Ahnassi kann es nicht ERWARTEN, ihre schönen Blumen zu bekommen.“
―Ahnassi
Quotebg
„Ich LIEBE meine hübsche Codablume. Und ich LIEBE auch Eure hübsche Goldkanet. So behaltet denn die Goldkanet, ja, und bewahrt sie gut. Ich danke Euch. Danke, danke, danke. Und nun ... könnt Ihr weiter mit Ahnassi Geschenke austauschen, denn nun ist Ahnassi dran! Ist das nicht lustig?“
―Ahnassi
Quotebg
„Ahnassi hat ein Geheimnis! Wisst Ihr, was ein Gewand des Flammenspiegels ist? Ahnassi weiß es nicht, aber sie weiß, dass es SEHR wertvoll ist. Und ... Ein Freund hat Ahnassi gesagt, wo es ist! Im Telvanni-Turm in Vivec! Im Telvanni-Bezirk! Dieser Zauberer Mavon Drenim, er trägt es nicht, verwahrt es jedoch mit seiner anderen Kleidung in einem Schrank. Da Ihr so klug seid, weiß Ahnassi, dass Ihr dieses Gewand des Flammenspiegels holen und hierher bringen werdet, um Ahnassi zu zeigen, wie klug Ihr seid.“
―Ahnassi

HrordisBearbeiten

Quotebg
„Diese Hrordis, dieses Ding von ihr, es ist ein sehr seltsamer Gürtel. Magisch. Sehr magisch. Und Ahnassi weiß mehr: Dass Hrordis dieses Ald Sotha nahe Vivec besucht. Und noch mehr: Ahnassi achtet immer darauf, Dinge zu wissen, und eine Sache, die sie weiß, ist, dass in dieser Ruine Ald Sotha Mehrunes Dagon angebetet wird. Glaubt ihr das? Ahnassi kümmert sich nicht viel um so etwas, Götter sind Götter, aber dieser Mehrunes Dagon ist sehr grausam, nicht wahr? Sehr böse?“
―Ahnassi

Mein BerufBearbeiten

Quotebg
„Oh, nun, Ahnassi muss Euch sagen, dass Ahnassi ein Mönch ist, ja, aber vielleicht ist Ahnassi eher eine leise Diebin, als ein Mönch. Ahnassi nimmt Dinge, ja, aber nicht wie andere. Ahnassi vergießt kein Blut. Keine Waffen. Kein Kampf. Ahnassi kommt und geht und wird nicht gesehen. Nicht einfach, das einem Krallenlosen zu erklären. Eine wertvolle Sache wird nicht beschützt? Närrisch. Und wenn Ahnassi die Sache nimmt, ist es die Schuld dieses Narren, nicht Ahnassis. So machen das meine Leute.“
―Ahnassi

Neuer FreundBearbeiten

Quotebg
„Ja, Ahnassi verfügt über gute Dinge, die sie mit ihren neuen Freunden teilen kann. Dies ist Ahnassis besondere Gewohnheit gegenüber neuen Freunden - zu teilen. Geschenke austauschen, Sorgen teilen. Ihr werdet Ahnassi verzeihen, wenn sie zu direkt ist? Aber Geschenke austauschen, Sorgen teilen - dafür sind Freunde doch da, oder?“
―Ahnassi

Neueste GerüchteBearbeiten

Quotebg
„Habt Ihr von dem adeligen Mädchen und ihrem besonderen Freund, dem Banditen, gehört? Die Dichter sagen, dass sie bis über beide Ohren verliebt und zusammen durchgebrannt seien. Ist das nicht romantisch?“
―Ahnassi

Sorgen teilenBearbeiten

Quotebg
„Vergebt Ahnassi. Neuer Freund, Ahnassi ist beschämt, diese Sorge mit Euch zu teilen. Aber Ahnassi hat große Angst. Dieser finstere Mann, schlechte Person, bringt Furcht zu Ahnassi. Er kommt und sagt, es gibt keine Diebesgilde mehr, nur die Camonna Tong, und Ahnassi wird der Camonna Tong beitreten und 'beschützt' werden. Sonst, ohne 'Schutz', könnte Ahnassi weh getan werden. Dieser finstere Mann, er spricht ruhig, aber sehr gemein. Ahnassi tut es so leid, Euch zu behelligen. Aber Ahnassi hat Angst.“
―Ahnassi
Quotebg
„Ihr seid zu freundlich, «Spielername». Ahnassi weiß, dass ihr neuer Freund durch sie eine große Last auf sich nimmt, doch sie kann nicht kämpfen, kann kein Blut vergießen, sie hat einen Eid darauf geschworen. Ahnassi versucht, gut zu sein, doch nun denkt Ahnassi, sie ist in großer Gefahr. Dieser böse Daren Adryn, ein Dunkelelf, er hat eine hohe Position in der Camonna Tong in Gnaar Mok. Er ist in Nadene Rotherans Hütte. Ahnassi schämt sich, dass sie ein Leben von Euch verlangt, doch sie hat niemanden sonst.“
―Ahnassi
Quotebg
„Ahnassi ist in Sorge und ängstlich, neuer Freund, aber Ahnassi versteht, muss geduldig sein. Neuer Freund «Spielername», er wird sich für Ahnassi um die schlechte Person kümmern und Ahnassi weiß, dass er sein Wort halten wird.“
―Ahnassi
Quotebg
„Ahnassi ist in Sicherheit? Diese böse Person ist nicht mehr da? Wenn ein Kopfgeld auf Euch ausgesetzt wird, weil Ihr Ahnassi helft, dann tut Ahnassi alles für Euch und erledigt das für Euch. Versprochen. Ahnassi dankt Euch mit ihren Händen, ihren Lippen, ihrem Herz. Ihr seid nicht nur ein neuer Freund, «Spielername». Ihr seid ein guter Freund, ein wahrer Freund. Nun kann Ahnassi Geschenke austauschen, ein besonderes Geschenk, dass sie für den aufgehoben hat, der für sie ein wahrer und guter Freund ist.“
―Ahnassi
Quotebg
„Nachdem Ihr so gut zu Ahnassi gewesen, schämt Ahnassi sich zu fragen. Aber Ahnassi hat einen Partner. Ahnassi hat ihn einst sehr geliebt. Aber jetzt ist Partner ein Sklave des Skooma. Ahnassi liebt ihn nicht mehr, aber wenn einer im eigenen Blut gewesen, dann ist Blut ewig zusammen. Ahnassi fleht ihn an, Skooma zu lassen, aber er will nicht. Ahnassi weiß nicht, was zu tun ist. Helft Ihr Ahnassi? Könnt Ihr dummen Partner überreden, Skooma aufzugeben?“
―Ahnassi
Quotebg
„Ahnassi versteht alles nur zu gut. Ahnassi hat es versucht und versagt. Skooma-Süchtige heilen? Es ist nicht möglich. Aber Ahnassi sieht etwas in Euch, wahrer und guter Freund, etwas, das sagt, dass die Dinge, die nicht sein können, trotzdem sein können. Und darum hat Ahnassi Hoffnung. Ahnassi Partner heißt J'Dhannar, und er lebt dort, wo er es in der Hl.-Olms-Wohninsel kann. Bitte findet ihn und überzeugt ihn, das Pulver aufzugeben.“
―Ahnassi
Quotebg
„Eine Freundin hat Ahnassi erzählt, dass J'Dhannar Vivec verlassen hat und nach Elsweyr zurückgekehrt ist. Sie sagt, dass er besser aussieht und auch keinen Zucker mehr nimmt. Ahnassi tut es nicht leid, dass das Band mit J'Dhannar gelöst ist, aber Ahnassi freut sich sehr, dass es ihm besser geht. Ahnassis GANZ besonderer Freund hat ihr SEHR geholfen. Und Ahnassi hofft, dass ihr GANZ besonderer Freund sie hier in Ahnassis Haus in Pelagiad besuchen wird.“
―Ahnassi
Quotebg
„Wir sollten uns nicht immer in dieser alten Taverne treffen. Ihr seid ein GANZ besonderer Freund und in Ahnassis Haus kann Ahnassi Euch die gute alte Gastfreundschaft der Khajiit beweisen. Das Haus ist hier in Pelagiad, gegenüber der Herberge 'Zur Mitte', am Festungswall, etwas abseits der Straße, in der Nähe der Steinmauern. Hier. Den Schlüssel werdet Ihr brauchen. Wenn Ihr das nächste Mal zur Herberge 'Zur Mitte' kommt und mich dort nicht vorfindet, werde ich zu Hause sein.“
―Ahnassi

Wahrer und guter FreundBearbeiten

Quotebg
„Ja, mein wahrer und guter Freund, Ahnassi hat immer Dinge, die sie mit Euch teilen will. Diese Dinge sind nicht immer erfreulich, nicht immer gut, doch wahre und gute Freunde teilen alles, Gutes wie Schlechtes, nicht wahr? Wir werden also Geschenke austauschen, Sorgen teilen, ja?“
―Ahnassi
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.