FANDOM


Ainethach ist ein männlicher Bretone in The Elder Scrolls V: Skyrim, der in Karthwasten lebt.

Wenn das Drachenblut das erste Mal nach Karthwasten kommt, kann es sehen, wie sich Söldner der Familie Silber-Blut mit Ainethach streiten. Sie wollen, dass er seine Mine verkauft, damit sie diese frei von Abgeschworenen halten können.

Man kann ihm entweder helfen, die Söldner davon zu überzeugen zu gehen, oder ihn dazu überreden, die Mine zu verkaufen. Überzeugt man ihn vom Verkauf, ist die Belohnung der Söldner 1.000 IconGold. Hilft man ihm, die Mine zu behalten, bekommt man 1.000 IconGold, wenn man die Söldner tötet, und 1.200 IconGold, wenn sie davon überzeugt werden zu gehen.

Wenn man ihn heiratet, besitzt er eine Mine, die pro Tag 100 Goldstücke Profit abwirft. Man muss das Geld nicht sofort einsammeln, da er es aufhebt, bis man es abholen kommt.

TriviaBearbeiten

  • Er ist einer der Personen im Spiel, die man heiraten kann, wenn man sich in einer bestimmten Quest für ihn einsetzt.
  • Hat man das Add-On Dawnguard und Ainethach wird während einer Vampirattacke getötet, bekommt man einen Brief vom Jarl, in dem steht, dass man als Erbe 100 Goldstücke, abzüglich 10% Steuern, erhält.