FANDOM


Alof und die Orks ist eine Quest der Kriegergilde in The Elder Scrolls III: Morrowind.

KomplettlösungBearbeiten

Nach dem erfolgreichen Abschluss der vorherigen Quest hat Eydis Feuerauge nun einen weiteren Befehl. Sie erzählt, dass Alof der Ostländer in der Nähe seines Hofes orkische Banditen gesehen habe. Jetzt habe sie den Auftrag, über die Orks bei einer daedrischen Ruine Nachforschungen anzustellen. Außerdem sagt sie, dass Herzog Vedam Dren selbst ihnen den Auftrag gegeben habe, um sich dem Problem anzunehmen. Nun solle man zu Alofs Hof gehen, der nordöstlich von Pelagiad und direkt nördlich der Arvel-Plantage liege. Er könne einem sagen, wo die Orks seien und was zu tun sei.

Bei Alofs Bauernhaus angekommen, sagt er einem, dass die Orks von einem Ort, den die Dunmer Ashunartes nennen, kämen. Dies sei eine daedrische Ruine nordöstlich von hier und direkt westlich einer alten Festung der Dunmer. Zudem habe er gehört, die Orks würden von dem Barbaren Burub gra-Bamog angeführt. Wenn man den Anführer töte, würden die anderen Bauern sie in Frieden lassen.

Vor Ashunartes tummeln sich viele Daedra, vor allem Skamps. Auf der unteren Ebene im Schrein befinden sich drei Orks, die alle feindselig sind. Oben, auf der zweiten Ebene, befindet sich die Anführerin der Banditen. Wenn alle vier erledigt sind, kehrt man zurück zu Alof dem Ostländer. Dieser ist erfreut über den Tod der vier Orks und sagt schließlich, dass man Eydis Feuerauge lieber Bericht erstatten solle, bevor sie das Auftragsgeld selbst behalte. Wieder in Balmora bei Feuerauge angekommen, gibt sie einem 500 Draken für den Auftrag des Herzogs. Damit ist die Quest abgeschlossen.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.