Anvil Tarts gestoppt! ist eine Ausgabe des Rappenkuriers in The Elder Scrolls IV: Oblivion.

Fundort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rappenkurier Logo.png


EXTRABLATT!
FLITTCHENBANDE DAS HANDWERK GELEGT!

Terror der Verführerinnen in Anvil beendet!

Eine skrupellose Verbrecherbande von Diebinnen, die Anvils Männer geplagt hat, ist endlich zerschlagen worden. Diese schamlosen Frauenzimmer nutzten ihre weiblichen Kniffe, um die Männer zu verführen, lockten sie an abgelegene Orte, raubten sie anschließend aus und ließen sie splitternackt zurück.

Die Anführerin der Bande, Faustina Cartia, hat schon seit einiger Zeit die männliche Bevölkerung Anvils ausgebeutet, doch die Opfer genierten sich und waren nur widerwillig bereit zuzugeben, was ihnen passiert war. Dank einer breit angelegten Geheimoperation zweier ungenannter Ermittler der Anvil-Wache, und mit Hilfe eines anonymen Privatagenten, ist diese Bedrohung für Anvil nun ein für alle Male ausgeräumt worden, und die Gattinnen von Anvil können wieder ruhig schlafen im Wissen, dass ihre einfältigen Ehemänner nicht länger durch räuberische Verführerinnen gefährdet sind.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Name des Flugblatts ist nicht vollständig ins Deutsche übersetzt worden. Das Wort „Tarts“ könnte man mit „Flittchen“ übersetzen.
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.