FANDOM


Arvel der Flinke ist ein Dunmer und Bandit in The Elder Scrolls V: Skyrim.

HintergrundBearbeiten

Arvel stahl die Goldene Klaue vom Flusswald-Handelskontor, da er von ihrem eigentlichen Nutzen wusste: dem Öffnen der Rätseltür im Ödsturzhügelgrab.

In der Nord-Ruine rannte Arvel gleich vor, während er seine Banditenfreunde zurück ließ. Soling fürchtet, dass Arvel nicht zurück kehrt, doch der andere Bandit, Bjorn oder Harknir, verneint dies und meint, dass Arvel alleine sowieso nicht weit kommen würde.

Wenn man Arvel zum ersten Mal begegnet, ist er in einem Spinnennetz gefangen und warnt den Spieler vor der drohenden Gefahr. Nachdem man die Frostbissspinne getötet hat, verspricht er dem Spieler, die Schätze, die im Ödsturzhügelgrab versteckt sind, mit diesem zu teilen, wenn man ihn aus dem Netz befreit.

Nachdem man ihn befreit hat, wird er den Spieler für dumm erklären und flieht weiter ins Innere des Grabes. Der Spieler muss ihn töten, um an die Goldene Klaue zu kommen, die man zum Beenden des Dungeons benötigt.

InventarBearbeiten

Arvel trägt einen Pelzhelm, Pelzarmschienen, Pelzstiefel und eine Pelzrüstung. Des Weiteren ist er mit einem Eisenschwert bewaffnet und trägt sein Tagebuch, eine Tunika mit Gürtel und die Goldene Klaue bei sich. 

QuestsBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Wenn man Arvel nicht tötet, wird er von den Draugr etwas tiefer im Grab getötet.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.