FANDOM


Das Aschland ist die größte geographische Region auf Vvardenfell. Sie ist eine graue Einöde bestehend aus großen, säulenartigen Felsen und abgestorbenen Bäumen, die um den Roten Berg im Zentrum von Vvardenfell verläuft.

SiedlungenBearbeiten

Zu den größten Siedlungen der Region gehören Ald'ruhn, die Hauptstadt des Fürstenhauses Redoran, und Maar Gan, ein redoranisches Dorf sowie Pilgerstätte. Außerdem liegen zahlreiche Ahnengrüfte, daedrische Ruinen, Höhlen und Eierminen in dieser Region. Das Aschländerlager der Urshilaku liegt ebenfalls dort.

LageBearbeiten

Geisterwall

Der Geisterwall

Am inneren Rand grenzt es an den Roten Berg, wo zudem der Geisterwall verläuft, ein meterhoher, durchgängiger Zaun, der die Pestinfizierten daran hindert, die hochansteckende und gefährliche Krankheit Corprus weiter zu verbreiten. Im Norden grenzt die Region an das Geistermeer, das zum Teil in der Region Sheogorad liegt, im Osten an die Weidenländer, im Südosten an Molag Amur und im Westen an die Westspalte.

Kreaturen und PflanzenBearbeiten

KreaturenBearbeiten

PflanzenBearbeiten

WetterwahrscheinlichkeitBearbeiten

Aschländer-Region während Aschesturm

Während eines Aschesturms

  • Klar: 10%
  • Bewölkt: 25%
  • Nebel: 10%
  • Bedeckt: 25%
  • Aschesturm: 30%


Vvardenfells Regionen
Ascadia-InselnAschlandAzuraküsteBitterküsteMolag Amur
Roter BergSheogoradWeidenländerWestspalteFiremoth
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.