Elder Scrolls Wiki
Advertisement
Elder Scrolls Wiki

Die Atronachenschmiede

Die Atronachenschmiede ist eine besondere Schmiede in The Elder Scrolls V: Skyrim.

Lage[]

Sie befindet sich in der Müllgrube, unterhalb der Magierakademie in Winterfeste.

Beschreibung[]

Die Atronachenschmiede bietet wenige Hinweise darüber, wer sie erbaut hat, und noch weniger darüber, wie man ihr volles Potential erschließt. Sie besteht vor allem aus einer großen Plattform von fast primitiver Machart, welche jedoch mit daedrischen Runen verziert ist. Sie weist einen Opferstock sowie einen hervorspringenden Hebel auf. Zudem ist ein großer Aufbau zu sehen, der offenbar ein großes, rundes Objekt aufnehmen soll.

Die Schmiede wird aktiviert, sobald man bestimmte Gegenstände im Opferstock ablegt und danach den Hebel betätigt. Die Schmiede verbraucht die geopferten Gegenstände und beschwört an ihrer Stelle ein entsprechendes Objekt auf dem Podium.

Die Beschwörung lässt sich zuverlässig vorhersagen, wenn die richtigen Gegenstände in den Opferstock gelegt wurden. Jedoch ist Vorsicht geboten: Verwendet man die falschen Opfergaben, so hat die Beschwörung entweder keine Auswirkungen oder aber katastrophale Folgen. Rezepte auszuprobieren macht aber viel Spaß.

Der Siegelstein[]

Der Siegelstein

Die Atronachenschmiede kann nur dann ihr vollständiges Potenzial ausschöpfen, wenn sich der Siegelstein in der dafür vorgesehenen Halterung befindet. Um den Siegelstein zu bekommen, muss man die Beschwörungsstufe 90 erreicht haben und mit Phinis Gestor sprechen.

Dieser erkennt den Fortschritt des Spielers in der Beschwörungsmagie und erteilt ihm den Auftrag, auf dem Dach der Akademie von Winterfeste einen ungebundenen Dremora zu beschwören und ihn zu unterwerfen. Hat man den Dremora beschworen, wird dieser einen angreifen. Man muss ihn ins Reich des Vergessens verbannen, um ihn anschließend erneut zu beschwören.

Wiederholt man dies ein paar Mal, wird er sich dem Spieler beugen. Man muss ihm den Befehl erteilen, in die Oblivion-Ebene zurückzukehren und einem einen der Siegelsteine zu bringen. Er verschwindet und man kann ihn erneut beschwören, sodass er einem den Siegelstein überreicht. Nun bringt man den Siegelstein zu Phinis Gestor zurück. Dieser will ihn sich nur kurz ansehen und gibt ihn dem Spieler anschließend wieder zurück. Da der Siegelstein neben der Atronachenschmiede keine weitere Funktion besitzt, ist es wohl das Klügste, ihn bei sich zu behalten und in die Atronachenschmiede einzusetzen.

Rezepte[]

Hier sind einige Rezepte für die Atronachenschmiede aufgelistet:

Feueratronach (ungebunden)[]

Frostatronach (ungebunden)[]

Sturm-Atronach (ungebunden)[]

Zufälliger ungebundener Dremora[]

Zauberspruchbuch: Feuer-Atronach beschwören[]

Zauberspruchbuch: Frost-Atronach beschwören[]

Zauberspruchbuch: Sturm-Atronach beschwören[]

Zauberspruchbuch: Seelenfalle[]

Stab des Feuer-Atronachen[]

Stab des Frost-Atronachen[]

Stab des Sturm-Atronachen[]

Rolle der Feuer-Atronach-Beschwörung[]

Rolle der Frost-Atronach-Beschwörung[]

Rolle der Sturm-Atronach-Beschwörung[]

Elixier der Beschwörung[]

Feuersalz[]

Frostsalz[]

Salze der Leere[]

Daedraherz[]

Daedrische Rüstung[]

Daedrische Waffen[]

Daedrische Rüstung mit zufälliger Verzauberung[]

Daedrische Waffe mit zufälliger Verzauberung[]

Galerie[]