FANDOM


Ausschluss von d. Magiergilde ist eine Quest der Magiergilde in The Elder Scrolls IV: Oblivion.

KomplettlösungBearbeiten

Ist man Mitglied jener Gilde und verstößt gegen die Gesetze von dieser, so wird man automatisch von ihr ausgeschlossen. Die Gesetze sind:

  • Von einem Gildenmitglied stehlen.
  • Ein Gildenmitglied angreifen und / oder töten.

Wurde man ausgeschlossen, so muss man Raminus Polus in der Geheimen Universität in der Kaiserstadt besuchen, welcher dem Helden von Kvatch für die Wiederaufnahme zwei mögliche Aufgaben gibt:

Die Schwierigkeit besteht hier weniger in der Gefahr und vielmehr in der Zeit, denn jegliche zu sammelnden Zutaten sind äußert selten; Vampirstaub kann jedoch auch mit Gefahr in Verbindung gebracht werden, da man dieses am besten von Vampiren erhält. Daedra-Herzen sind jedoch äußert häufig aufzufinden; hat man jedoch die Hauptquest bereits abgeschlossen, so ist auch diese Suche recht langwierig.

BugsBearbeiten

  • Manchmal muss der Held von Kvatch nur teilweise jene Dinge suchen, beispielsweise nur vier Daedra-Herzen und zwanzig mal Vampirstaub. Dies kommt aber nur selten vor. Oder man muss andere Mengen an Zutaten ihm bringen, z.B. statt 10 Daedra-Herzen und 10 Vampirstaub muss man 15 Daedra-Herzen und 20 Vampirstaub bringen.


Magiergildenquests in Oblivion
Empfehlungen Anvil | Bravil | Bruma | Cheydinhal | Chorrol | Leyawiin | Skingrad
Raminus Polus Ein Magierstab | Hintergedanken | Vahtacens Geheimnis | Totenbeschwörer-Mond
Hannibal Traven Befreiung oder Annexion? | Informationen für einen Preis | Ein aufgedeckter Plot | Der Blutwurm-Helm | Das Amulett des Totenbeschwörers | Hinterhalt | Konfrontiert den König
Sonstige Quests Alchemische Errungenschaften | Ausschluss von d. Magiergilde | Finger des Berges, Teil II | Tretet der Magiergilde bei
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.