Siehe auch: Ayleiden-Ruinen

Eine Ayleiden-Ruine (Vilverin) von außen

Ayleiden-Ruinen sind Ruinen in The Elder Scrolls IV: Oblivion.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Man findet diese Ruinen in ganz Cyrodiil. Früher einmal waren sie große Städte der Ayleïden. In ihnen kann man diverse Kreaturen, auch Untote, finden.

Außerdem gibt es dort einzigartige Steine, wie den Welkynd-Stein, der bei Aktivierung die komplette Magicka des Protagonisten auffüllt. Oder den Varla-Stein, welcher bei Aktivierung alle magischen Objekte im Inventar des Protagonisten auffüllt.

In den Ruinen gibt es einzigartige Truhenarten, selten auch gewöhnliche, wenn z.B. Banditen dort eingezogen sind. In zehn Ayleiden-Ruinen kann man Ayleid-Statuen finden, welche man für Umbacano benötigt.

Ayleiden-Ruinen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.