Befehlsübergabepunkt #5 ist eine Notiz in The Elder Scrolls IV: Oblivion, die von Mathieu Bellamont verfasst wurde.

Fundort[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quest: Eine Ehrensache

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn Ihr dies lest, ist Shaleez tot. Ihr habt der Welt einen großen Dienst erwiesen, Ruhigsteller. Nun ist es Zeit, die gute Arbeit fortzusetzen.

Euer nächstes Ziel ist ein Dunkelelf-Adliger namens Alval Uvani, den man in seiner Heimatstadt Leyawiin finden kann. Uvani wurde vor kurzem die Hand einer bedeutenden Adelstochter Cyrodiils angeboten, aber er lehnte das Angebot ab, als er von der nicht sehr üppigen Mitgift erfuhr. Die Familie des Mädchens ist natürlich empört und hat die Dunkle Bruderschaft angeheuert, um Alval Uvani für seine Anmaßung bezahlen zu lassen.

Geht zu Alval Uvanis Haus in Leyawiin und macht seinem armseligen Leben ein Ende. Doch lasst Euch warnen! Uvani ist reich und gelangweilt und verbringt den größten Teil seiner Zeit damit, die Kunst der Zauberei zu praktizieren. Er ist besonders geschickt in der Schule der Zerstörung und wird sich als lebensgefährlicher Gegner erweisen.

Wenn Alval Uvani der Verwesung preisgegeben ist, reist zum Marktviertel der Kaiserstadt. Dort findet Ihr einen Laden mit dem Namen Steinmauer-Schilde. Euer Übergabepunkt befindet sich hinter diesem Gebäude in einem ausgehöhlten Baumstumpf. Wie gewöhnlich findet Ihr dort Euren Lohn für den letzten Vertrag und Informationen zu Eurem nächsten.

Ach ja, ich muss noch eine letzte Kleinigkeit erwähnen. Anscheinend hat Alval Uvani davon erfahren, dass jemand ihm den Tod wünscht. Er wird mit Ärger rechnen, geht also dementsprechend vor.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.