FANDOM


Bericht zum Vorfall in der Müllgrube ist ein Tagebuch in The Elder Scrolls V: Skyrim.

FundortBearbeiten

InhaltBearbeiten

Die vermissten Studenten wurden heute Morgen in der Müllgrube gefunden. Tot, wie erwartet. Keiner von uns machte sich zu diesem Zeitpunkt mehr die Mühe, einen "Leben Entdecken"-Zauber für die Suche aufrechtzuerhalten.

Die Leichen wurden zusammen gefunden, und jede wies die gleichen Deformitäten auf: abgeblätterte und blasige Haut an den Armen und im Gesicht. Beschwörerbrand, wie es an der Akademie gemeinhin genannt wird. Es bestehen kaum Zweifel, dass sie sich an einem Beschwörungsritual versucht haben, das ihre Fähigkeiten weit überstieg.

Das Relikt in ihrer Nähe räumte jegliche Zweifel an dieser Theorie aus. Ich gebe zu, dass ich noch nie so etwas gesehen habe - eine große, segmentierte Skulptur eines Panzerhandschuhs, dessen Handfläche das daedrische "O"-Zeichen aufwies. Jeder Versuch, ihn zu bewegen, war vergeblich. Ich muss ihn Erzmagier Sedoth bei seinem bevorstehenden Besuch zeigen. Vielleicht weiß er mehr.

Wir konnten das Relikt zwar nicht bewegen, aber es gelang mir, vier "Ringe" davon zu entfernen. Ich bin sicher, es gibt eine Verbindung zwischen ihnen und dem Ritual, das die Studenten durchzuführen versuchten.

Ich werde sie im Arcanaeum verwahren, bis wir einen Beschwörungsmeister befragen können, um mehr darüber zu erfahren.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.