Fandom


Bezahlte Raufbolde sind Personen in The Elder Scrolls V: Skyrim.

BeschreibungBearbeiten

Sie kommen in Gruppen von 1-5 Personen, falls jemand, dem man Schaden zugefügt hat (Diebstahl, Einbruch...), sie engagiert. Wenn sie den Spieler sehen, greifen sie sofort an. Unbeteiligte Personen reagieren selten bis gar nicht auf einen solchen Kampf. Bei den Raufbolden kann man immer einen Brief finden, wer den Auftrag gegeben hat, dem Spieler eine Lektion zu erteilen.

Je nach Stufe des Spielers sind die Raufbolde verschieden. Bei einer eher niedrigen Stufe kommen nicht selten nur 2-3 Raufbolde, die nur leichte Rüstungen und eher schwache Waffen auf Stahl mit sich tragen.

Bei höheren Level kommen deutlich gefährlichere Raufbolde in größeren Gruppen. Diese bestehen oft aus Orks und Rothwardonen und tragen eine schwere gut gepanzerte Rüstung (Ork-Rüstung, Stahlplatten-Rüstung) sowie sind sie mit stärkeren Waffen, zum Beispiel Zwergen- oder Elfenwaffen, bewaffnet. Sehr selten sind auch Raufbolde anzutreffen, die andere Personen konfrontieren und nach Schulden bei einer bestimmten Person fragen. So hat zum Beispiel Louis Letrush Schulden bei Maven Schwarz-Dorn und kann dabei angetroffen werden, wie er von einem Raufbold getötet wird (wenn der Spieler nicht schnell genug eingreift).

TriviaBearbeiten

  • Manchmal schicken Personen Schläger los, obwohl man spielintern noch gar nichts mit ihnen zu tun hatte. Das liegt daran, dass diese Leute Verbindungen zu anderen Personen haben, denen man etwas getan hat. So schickt z.B. der Hexenrabe Moira Schläger los, wenn man Anise in der Nähe von Flusswald tötet.
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+