FANDOM


Siehe auch: Ceyatatar

Ceyatatar, früher Ceya-Tar[1], ist eine Ayleiden-Ruine in The Elder Scrolls IV: Oblivion.

LageBearbeiten

Sie liegt an der Goldstraße im Großen Forst, südwestlich der Kaiserstadt.

BeschreibungBearbeiten

Die Ruine besteht aus drei relativ kleinen Ebenen: Ceyatatar, Ceyatatar Gorihame und Ceyatatar Gorigarlas, die alle von Beschwörern und ihren Daedra bevölkert werden. Dort sind insgesamt fünf Welkynd-Steine, jedoch keine Varla-Steine zu finden.

GeschichteBearbeiten

In der frühen Ersten Ära fand ein Kampf zwischen Hadhuul, dem Feuerkönig und Pelinal Weißplanke auf den Granitstufen von Ceyatatar statt, den Weißplanke für sich entscheiden konnte.[1]

Das frühere Ceyatatar wird im Buch [[Lobpreisungen und Wehklagen}} detailliert beschrieben.

GegenständeBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Ceyatatar bedeutet übersetzt „Schatten der Vaterwälder“.[2]

ReferenzenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 [[Das Lied von Pelinal, Band III}}
  2. [[Lobpreisungen und Wehklagen}}
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.