FANDOM


Cuhlecain war ein König und später Kaiser (geb. 2E ??? - gest. 2E 854). Wenig ist über ihn bekannt, aber er war einer der fähigsten Herrscher in den Colovianischen Hochlanden. Zum Kommandieren seiner Armee benutzte er die militärischen Kentnisse seines Generals Talos.

Nachdem er ein Jahr Kraft in Cyrodiil gesammelt hatte, nahm er die Kaiserstadt wieder ein. Kurz darauf wurde Talos ausgesandt, um Angriffe aus Hochfels und Himmelsrand zu verhindern, beides Orte, die die Idee eines neuen Kaiserreichs nicht tolerieren konnten.

Talos kämpfte gegen das Bündniss aus Nord und Bretonen in der Schlacht um Sancre Tor, wo er die Armeen aus Himmelsrand auf seine Seite holte, indem er einen Thu'um benutzte, eine Macht, die von den Nord stark respektiert wird. Die Armee aus Hochfels wurde daraufhin schnell besiegt.

Tragischerweise ermordete ein Attentäter im Jahre 2E 854 den Kaiser Cuhlecain und hinterließ den Palast in Trümmern. Außerdem schlitzte der Attentäter den Hals von Talos auf, welcher infolgedessen nie wieder einen Thu'um benutzen konnte. Später wurde Cuhlecain vom Septim-Klan als erster Kaiser von Cyrodiil geehrt.

TriviaBearbeiten

  • Der Name von Cuhlecain könnte auf die irische Mythologie anspielen, genauer gesagt auf einen Helden namens Cu Chulainn.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.