FANDOM


Das Ritual des Wolfsbringers ist eine Quest in The Elder Scrolls III: Bloodmoon.

HintergrundBearbeiten

Quotebg
„Ein großer schwarzer Rabe wurde am Altar von Thrond gesehen. Manche glauben, dass der Vogel ein Zeichen dafür ist, dass Hexen auf Solstheim Einzug gehalten haben. Es scheint, man sollte dem einmal nachgehen.“
―Questtagebuch[src]

KomplettlösungBearbeiten

Um den Auftrag zu erhalten, muss man ein Werwolf sein und von dem Gerücht über eine Heilung gegen Lykanthropie erfahren. Dieses Gerücht kann man in Form der Notiz Seltsames Gerücht aufschnappen, die sich in der Nähe von Badet-in-der-Sonne bei der Eisfalter-Festung befindet. Sie erwähnt die Raben, die sich am Altar von Thrond aufhalten.

Der Altar besteht aus einem Steinkreis und befindet sich in den Isinfier-Ebenen, ungefähr im Zentrum Solstheims, wo der Fluss Harstrad entspringt. Wenn man die Notiz gelesen hat, sollte der Ort auf der Karte markiert sein. Dort am Eingang sitzt ein großer Rabe, der zu einem spricht, wenn man sich ihm nähert.

Der Rabe wird einen fragen, ob man die Lykanthropie behalten oder heilen möchte. Wenn man sie behalten möchte, kann man ein Werwolf bleiben und später noch einmal wiederkommen, aber falls man sie heilen möchte, kann man danach kein Werwolf mehr werden. Nachdem man sich für die Heilung entschieden hat, wird man zur Düsteren Höhle teleportiert, wo sich die Glenmoril-Hexen befinden.

Die Hexen werden einem sagen, was man für das Ritual braucht. Fallaise von Glenmoril Wyrd sagt einem, dass man einige der seltenen Wolfsfluch-Blütenblätter benötigt, die nur auf der Hvitkald-Spitze, westlich der Höhle, wachsen. Für Isobel von Glenmoril Wyrd muss man eine Belladonna-Beere beschaffen, die entweder bei Zweiglingen oder in Hügelgräbern zu finden ist. Ettiene von Glenmoril Wyrd beauftragt einen, die Nord-Jungfrau am Altar zu töten und ihr Herz zu nehmen. Wenn man Ettiene das Herz gibt, führt sie ein kurzes Ritual durch und gibt einem das Herz des Wolfes, das man wieder in die Nord-Jungfrau einsetzen soll.

Daraufhin spricht man erneut mit Ettiene und sie sagt einem, dass man soeben einen Werwolf erschaffen hat, indem man der Frau ein Herz mit der eigenen Lykanthropie gegeben hat. Die Jungfrau erhebt sich als Werwolf und greift einen an, also muss man sie töten. Nun spricht man ein letztes Mal mit Ettiene und erfährt, dass man für immer geheilt ist und kein Werwolf mehr werden kann.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+