FANDOM


Das brennende Haus ist ein unmarkierter Ort in The Elder Scrolls V: Skyrim.

LageBearbeiten

Es befindet sich im Fürstentum Rift, östlich vom Aussichtspunkt der Abgeschnittenen Zunge und südlich vom Bruchhelmtal.

BeschreibungBearbeiten

Wenn man den Ort zum ersten Mal besucht, brennt das Haus noch. Im Inneren stehen alltägliche Dinge wie ein Bett, ein Kochtopf, einige Schränke und eine Truhe. In der Ecke befindet sich ein aus Kerzen hergerichteter Kreis und daneben eine verbrannte Leiche, die eine Rolle der Feuer-Atronach-Beschwörung in der Hand hält.

Der Magier hat innerhalb des Hauses einen Feuer-Atronachen beschwört, der aufgrund seines brennenden Körpers, das ganze Haus abgefackelt hat. Der Magier verbrannte bei lebendigem Leib im Haus.

Südlich des Hauses begegnet man einen freilaufenden Feuer-Atronachen der einen angreift. Wenn man ihn binnen einer Minute nicht erledigt, verschwindet der Atronach wieder im Reich des Vergessens, wie es beschworene Daedra tun. Somit ist davon auszugehen, dass der freilaufende Atronach derselbe ist, der das Haus abgefackelt hat.

Zusätzlich findet man im Haus das Lehrbuch Das Grauen auf Burg Xyr, welches die Fertigkeit Zerstörung um eine Stufe erhöht.

GalerieBearbeiten

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.