Die Weisheit der Alten ist eine Quest in The Elder Scrolls IV: Knights of the Nine.

Komplettlösung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Schild des Kreuzritters wird in der Festung Bulwark, in der Wildnis östlich von Leyawiin, aufbewahrt. Schnappt euch euer Pferd und reitet von der Stadt aus zur Burg.

Betretet ihr die Feste, werdet ihr feststellen, dass ihr nicht der Einzige mit einem Interesse an dem Schild seid. Ihr trefft in den Gewölben regelmäßig auf Beschwörer und ihre herbeigezauberten Diener. Arbeitet euch bis zur großen mittleren Halle vor und überquert die dortige gewundene Steinbrücke.

Nachdem ihr den Raum dahinter von Feinden gesäubert habt, entdeckt ihr dort einen Hebel. Auf einem Tisch findet ihr außerdem eine interessante Notiz, die bei einem Rätsel später noch von Nutzen sein wird. Betätigt den Hebel und macht euch dann in den Gang auf, um an dessen Ende einen zweiten Hebel zu finden. Mit den Hebeln habt ihr eine Zugbrücke gesenkt sowie ein Eisentor aufgesperrt. Geht nun wieder in die mittlere Halle zurück und passiert das nun geöffnete Eisentor und die dahinterliegende Zugbrücke. Danach steht ihr vor einem weiteren verschlossenen Tor, vor dem ihr darüber hinaus viele in den Boden eingelassene Platten seht.

Betretet ihr die Platten, werdet ihr feststellen, dass diese dabei zwei unterschiedliche Töne von sich geben. Richtet eure Aufmerksamkeit auf die dumpfen Geräusche und betretet ausschließlich diese Platten Reihe für Reihe, denn nur diese öffnen, in der richtigen Reihenfolge betreten, das Tor.

Wenn ihr vorhin die Notiz gelesen habt, wisst ihr, dass die Beschwörer bereits mithilfe von Kerzen die richtigen Platten in den jeweiligen Reihen markiert haben. Eine Kerze bedeutet dabei Platte Nummer eins, zwei Kerzen Platte Nummer zwei und drei Kerzen Platte Nummer drei. Nachdem der Weg nun frei ist, könnt ihr die Tür zur nächsten Ebene öffnen.

Dort trefft ihr auf Sir Thedret, der im Verlies festgehalten wird. Habt ihr ihn befreit, gibt euch dieser weitere Informationen, wie man an den Schild des Kreuzritters kommt. Begebt euch weiter durch die Korridore, bis ihr zu einem weiteren großen Raum gelangt. Die beiden Zugbrücken dort können wieder mit den entsprechenden Hebeln herabgelassen werden. Achtet dabei aber auf die tödlichen Fallen an der Decke. Nun betretet ihr einen Raum mit vier kleinen Statuen, die einen Kreis bilden. In deren Nähe steht eine weitere, überlebensgroße Statue. An den kleinen Statuen sind Mechanismen befestigt. Betätigt diese, damit sich der Blick jeder Statue auf den kleinen Kreis mit dem Dreieck in der Mitte richtet.

Habt ihr alle Statuen korrekt ausgerichtet, öffnet sich eine vormals verschlossene Tür für euch. Folgt ihr dem Gang nach der Tür, erreicht ihr die Grabkammer von Rodgar. Abermals verschließt euch eine steinerne Mauer das Weiterkommen, bevor ihr Rodgars Rätsel nicht gelöst habt.

Tretet auf die Steinplatte vor dem großen Sarkophag und nehmt daraus einen Teil von Rodgars ehemaligem Besitz. Jetzt erscheint über einer der kleinen Steinkisten ein Symbol, welches Stück dort korrekt abzulegen ist. Passt der Gegenstand aus dem Sarkophag gerade nicht dazu, legt ihn einfach in eine beliebige Steinkiste und nehmt euch das nächste Stück. Das Spielchen wiederholt ihr solange bis alle gegenstände in den richtigen Kisten sind, also merkt euch auch über welcher Kiste welcher Gegenstand ist.

Alle Quests in Knights of the Nine
Quests in geordneter Reihenfolge
Die Pilgerfahrt | Der Schrein des Kreuzritters | Die Priorei der Neun | Wüten der Elemente |
Der Pfad des Rechtschaffenen | Die Weisheit der Alten | Die Gnade Stendarrs | Der getreue Knappe |
Das Schwert des Kreuzritters | Der Segen Talos' | Umaril der Ungefiederte
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.