Diener wieder Willen ist eine Nebenquest in The Elder Scrolls V: Dragonborn.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neloth bittet den Spieler, seine Dienerin Varona Nelas zu finden, welche sich vermutlich in der Nähe von Tel Mithryn befindet.

Komplettlösung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finde Varona[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zunächst bekommt man keinen Questmarker für Varona. Fragt man die Trankmischerin nach ihr, so sagt sie einem, Varona sei nach Rabenfels unterwegs. Dadurch taucht auch der Questmarker auf. Dort findet man Varona – tot. 

Berichte Neloth vom Tod Varonas[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Man geht wieder zu ihm und sagt ihm Bescheid. Er verlangt, dass man ihm einen neuen Diener sucht.

Finde eine neuen Diener oder eine neue Dienerin [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drovas Relvi aus Rabenfels ist ein Kandidat. Man findet ihn meist im Spuckenden Netch.

Erstatte Neloth Bericht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Man geht zu ihm zurück, und auch wenn er nicht sehr erfreut ist, darf man von nun an seinen Stabverzauberer benutzen. Die unverzauberten Stäbe kann man bei ihm kaufen. 

Quests in The Elder Scrolls V: Dragonborn
Hauptquests Drachenblut I Der Tempel von Miraak I Das Schicksal der Skaal I Geläuterte Steine I Der Weg des Wissens I Der Waldmensch I Auf dem Gipfel von Apocrypha
Schwarze Bücher-Quests Filament und Filigran I Das verborgene Zwielicht I Der bleiche Regent I Wind der Veränderung I Unerzählte Legenden
Rabenfels-Quests Eine neue Schuld I Marsch der Toten I Kalt abserviert I Die letzte Einfahrt
Skaal-Dorf-Quests Eine neue Stalhrimquelle I Geschwisterliebe I Verlorenes Erbe
Tel Mithryn-Quests Azras Stäbe I Dornenherzautopsie I Testobjekt I Aus der Asche I Heilung eines Hauses I Herzsteine I Verlorenes Wissen I Alte Freunde I Diener wider Willen I Telvanniforschung I Wind und Sand
Sonstige Quests Todesmal I Die Zurückeroberung von Thirsk I Der Häuptling der Methalle I Der Ebenerzkrieger I Ausgrabungsarbeiten
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.