FANDOM


  • Hallo,

    da ich leider diese Quest zufällig bekam, durch das Buch denke ich, möchte ich fragen, ob man diese auch anders beenden kann, als jemanden zu Opfern. Ich mag diese Quest nicht und eine gute Tat verbringt man mit dieser auch nicht.

    Leider steht nirgens was darüber.

    Hoffe hier auf Hilfe.

      Lade Editor…
    • Naja wenn du sie nicht unbedinkt machen willst, dann kannst du sie ja auch lassen. :D

      Eine andere Möglichkeit die Quest zu beenden kenne ich leider nicht. 

        Lade Editor…
    • Mmh, das ist Schade.

      Ich habe gehofft, dass man den Boethias irgendwie direkt herraus fordern kann.                  Da ich versuche, nur Gutes zu tun, hilft mir diese Quest nicht sonderlich dabei.

      Und jemand der einem beauftragt Leute zu eliminieren, kann wohl nicht zu den guten gehören.

      Dann muss man die Quest ja quasi machen, damit sie einem nicht immer wieder über den Weg läuft im Questmenü. Leider nimmt einem die Quest ja komplett die Wahlmöglichkeit, da es einfach keine gibt.

        Lade Editor…
    • 1.Frage PC oder Konsole?

      2.Frage warum niemanden töten bzw vorsetzlich töten, so bleibt einem ja auch die DB-Questreihe verwehrt .... ?

      Also am PC kann man die Quest noch per Konsolenbefehle erfüllen dafür muss man zwar niemanden töten aber du bekommst auch das Daedra-Artefakt nicht. Außer halt auch mit Befehlen.

      Einen anderen reglären weg gibt es nicht, aber du kannst ja jemanden opfern den du nicht magst. Also solange man ihn als Begleiter mitnehmen kann, versteht sich ...

        Lade Editor…
    • Ja das geht leider nicht so viel ich weiß, wäre aber mal cool gegen einen Daedrafürst zu kämpfen. :D

        Lade Editor…
    • Ich spiele auf PC mit allen DLC's.

      Nun das Daedra-Artefakt wäre mir egal, da ich eigentlich so spiele, dass ich den Leuten immer Helfe und versuche das Böse zu bekämpfen. Klingt evtl. jetzt etwas naiv, aber bisher hatte man immer die Wahl. Da ich Level 34 bin und zufällig wohl das Buch gelesen habe, hat man eine Quest bekommen, ohne eigene Entscheidungen zu treffen.

      Bisher habe ich z.B noch keinen einzigen Diebstahl begangen und auf Belohnungen verzichte ich auch stets (man bekommt dann ja eh was). Bin alles Völkern recht neutral, ausser eben denen, die Töten wollen (Banditen/Thalmor).

      Das ist die erste Quest, wo man keine Wahl hat. Klar kann ich einen Begleiter wählen, den ich nicht mag, aber es wäre nicht richtig. Finde ich in diesem Fall einfach komisch, sonst kann man sich oft für "das Gute" oder eben "das böse" entscheiden und hier geht nix. Wobei es oft genug grau zonen gibt, die weder "gut" noch "böse" sind.

        Lade Editor…
    • Mh, das stimmt. Aber wäre auch ziemlich aussichtslos. :D

      Ich verstehe das. Bei der DB habe ich beim dritten Mal auch die mögliche Alternative gespielt, da ich einen ehrlichen Helden spielen wollte. In Oblivion hatte es ja noch Sinn, ehrlich zu bleiben, in Skyrim geht's dann eben um's Prinzip.

      Aber so schlimm ist es doch nicht, sie ewig im Questlog zu haben. Im Zweifelsfall kannst du natürlich auch einfach Marcurio opfern, den mag eigentlich niemand.

        Lade Editor…
    • Fenrisúlfr sagte: kannst du natürlich auch einfach Marcurio opfern, den mag eigentlich niemand.

      Ok, den kenne ich leider noch nicht.

      Momentan habe ich die Frau aus Weißlauf im Kopf, mit der man Boxen musste, die würde ich eh nie mitnehmen wollen. Wo finde ich diesen Marcurio?

      Evtl. habe ich ihn ja und weiß es nicht.

        Lade Editor…
    • Nur mal so am Rande: Das hier ist ein Wiki, also ideal zum Nachschlagen solcher Dinge. ^^ Den findest du in der Taverne Bienenstich in Rifton. Keine Ahnung wieso, aber ich kann seine Bemerkungen einfach nicht ausstehen (und nach Aussagen einiger Bekannten geht es mir dabei nicht alleine so). :D

        Lade Editor…
    • Ja logisch, fiel mir nach der Frage auch ein, dass man hier selber schauen kann.

      Ich danke euch für eure Hilfe, dann Suche ich den Typen mal auf und evtl. mache ich die Quest dann mit ihm als Opfer.

      Vielen Dank also.

        Lade Editor…
    • Man sollte sich wirklich gut überlegen welchen Begleiter man tötet. Ich hab das mit Uthgerd die Unbeugsame gemacht und als ich dann das nächste Mal nach Weisslauf kam, haben mich die Wachen aufgehalten, weil ich ein Kopfgeld von 1000 Gold hatte. Kann mir nicht vorstellen, dass ich durch etwas anderes dieses Kopfgeld bekommen hab. Ich hab in Weisslauf bisher noch niemanden bestohlen bzw. umgebracht.

        Lade Editor…
    • Mmh, ok, gut zu Wissen.

      Muss man also auch drauf achten. Ich sags ja, die Quest ist irgendwie Mist, leider kann man diese nicht anders abschliessen, ausser eben per Konsolen Befehl. Diesen kenne ich nicht und wäre eigentlich auch nicht richtig, diesen zu nutzen.

      Hoffentlich kommen solche Quests nicht öfter vor. Bin im übrigen Level 44 und nicht 34.         Auf der andere Seite, scheint es keinen richtigen Einfluss zu haben, ob man nun den "guten" Spielt oder den "bösen". Das Spiel scheint nicht zu Unterscheiden.

        Lade Editor…
    • Tja dann darfst du keine Daedra-Quets machen den in sogut wie allen Quests geht es darum Unschuldige zu töten .... in der Quest von Molag Bal oder Namira z.B.

      Wer stehts freundlich und nett in Skyrim ist kommt auf die Dauer nicht weiter .... kleiner Tipp.

        Lade Editor…
    • Also, das sehe ich anders. Man kann nur viele Quests nicht machen (vorwiegend Daedraquests, aber trotzdem). Das ist schon möglich, nur eben schwieriger als man denkt. :D

        Lade Editor…
    • Für Molag Bal killt man doch nur einen Priester von Boethia. Der ist böse. ^^

        Lade Editor…
    • Übrigens spiel ich auch moralisch. Ich mach eben immer noch nen Account, der z.B. zur DB passt. ^^

        Lade Editor…
    • dann bin ich ja voll der Außenseiter ich töte eigentlich alles was mir den Weg kreuzt (damit sind Tiere gemeint) und Menschen die ich nicht mag und die ich töten kann bekommen einfach nen Pfeil oder meine Daedrische Streitaxt in den Rücken. =D In Skyrim kommt man ohne den einen oder anderen Mord nicht wirklich voran. Ohne meine Gelegentlichen Morde währen meine sachen auch nicht so hochgeskillt...

        Lade Editor…
    • Mojo97 sagte:

      dann bin ich ja voll der Außenseiter ich töte eigentlich alles was mir den Weg kreuzt

      Allein bist du damit sicher nicht. Bis auf Sturmmäntel, Gefährten und normale Bürger hab ich auch schon alles getötet was mir vor meinen Nordheldenbogen oder meinen Nordheldenzweihänder gelaufen ist.

      Und von wegen man tötet nur die Bösen: Jeder Spieler hat doch auch sicher schon das ein oder andere Mammut getötet bzw. einen Riesen. Und die sind ja eigentlich auch als friedlich klassifiziert, solange man sich ihnen nicht nähert bzw. sie nicht angreift.

        Lade Editor…
    • Naja alles was mir über'n Weg läuft töte ich nicht, schon gar nicht irgendwelche Tiere. Die tuhen mir leid.^^

        Lade Editor…
    • Dark Assassin99 sagte: Naja alles was mir über'n Weg läuft töte ich nicht, schon gar nicht irgendwelche Tiere. Die tuhen mir leid.^^

      Wölfe, Säbelzahntiger und Bären tun dir also leid? Was machst du dann wenn du durch die Gegend läufst und ein Wolf/Bär/Säbelzahntiger greift dich an? Weglaufen? ;-)

        Lade Editor…
    • Nein. :D

      Ich meine nur Füchse, Hirsche, Hasen und soo. ;)

        Lade Editor…
    • Ich lass auch Riesen und Mamuts größtenteils in Ruhe.

      Allerdings hab ich auch kein ernsthaftes Problem sie zu töten. Immerhin bin ich Rollenspieler. Ich spiele meinen Charakter, wie es dem Wertesystem, das ich für ihn entwerfe, gerecht ist. ^^ 

      Deshalb hab ich auch meinen Meuchelmörder. So eine Persönlichkeit finde ich auch interessant.

        Lade Editor…
    • Das Problem ist meiner Meinung nach, dass man teilweise Quest's bekommt, die man durch Bücher, Kommunikation mit NPC oder anderen Umständen zu verdanken hat.

      Das selber ist natürlich nicht das Problem, aber solchen Quest's wie Boethias Ruf, kann man nicht aus den Weg gehen. Und wenn sie erstmal im Questmenü drin stehen, weiß man ja auch nicht zu Anfang, um was es hier geht.

      Man fängt die Quest an und stellt schnell fest, dass diese Quest etwas verlangt, was gegen die Prinzipien des Spielers ist. Anschliessend hat man keine Wahl, es gibt nur einen einzigen Weg nach vorne, oder man beendet sie einfach nicht. Dies ist aber auch keine Lösung. Und das nervt mich.

      Man kann die Quest ja auch nicht "offiziell" beenden. Wenn man als Spieler nur gutes tun möchte (ich kill auch keine Tiere, wenn es nicht sein muss), dann muss man doch wenigstens die Möglichkeit haben, die Quest so zu beenden, dass sie verschwindet.

      Es reicht ja aus, wenn im Sprachmenü, in der Unterhaltung mit dem Schrein, man die Möglichkeit hat abzulehnen. Dann hat man die Quest beendet, bekommt aber dafür nix, weil man sich gegen diese entschieden hat. Oder aber, man kann den Auftragsgeber herrausfordern und zur Strecke bringen, beides gibt es nicht.

        Lade Editor…
    • In Oblivion war das noch möglich, soweit ich mich erinnern kann.

        Lade Editor…
    • Ich verstehe nicht so ganz, was an ein paar Quests im Questlog, die man nicht lösen will, so schlimm sein sollen.

      Ich habe auch solche Quests und da ich alle anderen erledigt habe, füllen diese Quests nichtmal eine Seite aus. Da sind beispielsweise Sachen wie das Töten von Paarthurnax oder Namiras Quest dabei.

      Und ich bin nun wirklich niemand, der sein Questlog im Chaos versinken lässt.

      P.S. Dadurch, dass man die Quest nicht ablehnen kann, soll vermutlich erreicht werden, dass man seine Meinung dazu noch ändern kann und sämtliche Inhalte nutzbar bleiben.

        Lade Editor…
    • Stimmt. Wirklich stören tun die nie - und es gibt wirklich schlimmere Dinge (z.B. Speicherbug).

        Lade Editor…
    • Ach Findus, du immer und dein extrem verbuggtes Spiel. ^^

        Lade Editor…
    • Sag das den Leuten hier, die immer wegen Bugs Probleme haben :D

        Lade Editor…
    • Ja, aber die wechseln sich wenigstens ab. :D Du hast scheinbar alle auf einmal. ^^

        Lade Editor…
    • XD 

        Lade Editor…
    • du kannst aber auch einfach einen söldner holen und diesen opfern (keine angst das geld bekommst du wieder) XD

        Lade Editor…
    • Ich habe Ulthgerd die Stürmische genommen 

      Konnte die nicht leiden...hab dann sogar noch ein Erbe bekommen :P 

        Lade Editor…
    • hihi nice so kann mans auch machen XD

        Lade Editor…
    • Man kann auch einfach Boethias Gefolge direkt zu klump hauen ohne einen Begleiter zu opfern dann erscheint sie auch und die Quest läuft dann weiter. Sobald man den ersten hat wechselt der Questmarker (zumindest bei mir) sofort auf alle andern über und sie werden Feindselig. Also gibt es schon einen "ehrenhaften" Weg die Quest zu beenden da man ja damit nur die Leute umnietet die im Laufe der Quest ohnehin beseitigt werden müssen.

        Lade Editor…
    • Wieso hast du das nicht schon viel früher gesagt?! 

        Lade Editor…
    • Ganz einfach bin erst jetzt auf die Diskussion hier gestoßen...

      Aber als ich eben einen alten Spielstand geladen habe um es nochmal zu probieren hat es nicht mehr geklappt.

      Zwar ist Boethia trozdem erschienen wollte aber immer noch ein Opfer.

      Vielleicht habe ich es ja geschafft (zufällig) einen in der nähe der Säule zu killen und das Spiel hat das dann akzeptiert oder so.

      Also eher einer der vielen Bugs das es bei mir ohne Opfer geklappt hat oder ein glückliche Zufall.

        Lade Editor…
    • Das war eigentlich nicht so ganz ernst gemeint. Es ist mir schon klar, dass du das jetzt erst gesehen hast. Die Diskussion ist auch nicht grade die aktuellste. ^^

      Ist es jedenfalls wert das mal zu versuchen.

        Lade Editor…
    • Werde ich auf jedenfall bei meinem anderem Spielstand auch probieren :D

        Lade Editor…
    • hat es funktoniert?

        Lade Editor…
    • Ich habs auch mal gemacht und es funktioniert, ja.

        Lade Editor…
    • Mir ist wohl ein kleiner Bug unterlaufen, allerdings schon vor so langer Zeit, dass ich den Spielfortschritt nicht mehr aufgeben möchte.

      Als ich die Quest bekam, die Anhänger aufzusuchen, ging ich zum Schrein, allerdings griff da gerade ein Drache an.

      Es kam dann zu einem drei-Parteien-Kampf und - naja - bis auf zwei Anhänger, die ab und zu gegen sich kämpfen oder nicht interagierbar in der Gegend rumstehen, sind alle tot.

      Die Opferklingen habe ich bei den Toten gefunden, aber von meinen Begleitern kann auch keiner den Stab an der Opferstelle berühren. Den Befehl bejaen sie zwar, tuen es aber nicht.

      Komme ich irgendwie direkt an den Ebenerzharnisch und kann die Quest direkt abschließen?

      P.S.: Der Anführer beim Messerkamm hatte die Rüstung nicht dabei :/

        Lade Editor…
    • Ich weiß, Alter Thread und so aber im Sinne "ich will nur gutes tun" kann man die Mission vom arettino Jungen gut machen wenn man sie zufällig bekommt. Grelod ist nämlich echt ne Furie.

      Wenn man dann von astrid rekrutiert werden soll kann man ja aber diese töten und die dunkle Bruderschaft zerstören.

        Lade Editor…
    • Und die Quest geht auch weiter wenn man dann auch noch die letzten beiden Anhänger zu Klump Haut

        Lade Editor…
    • Nekyn Alb
      Nekyn Alb hat diese Antwort entfernt. Grund:
      bereits beantwortet.
      16:26, 11. Jun. 2018
      Diese Antwort wurde entfernt
    • Ein FANDOM-Benutzer
        Lade Editor…
Diesem Beitrag zustimmen
Beitrag zugestimmt!
Leute, die dieser Nachricht zustimmten anzeigen
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+