FANDOM


Zeile 6: Zeile 6:
   
   
<p style="line-height: 1.5em;">Das Wort Dwemer besteht aus dem [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Aldmeri aldmerischen] Silben ''Dwe'' und ''[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Mer Mer]''. Die zweite Silbe ist allgemein bekannt und bedeutet ''Volk'' oder ''Angehöriger des Volkes''.<sup class="reference" id="cite_ref-0">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-0 [1]]</sup> Heutzutage wird es allgemein als Bezeichnung für einen ''[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Elf Elf]'' benutzt.<sup class="reference" id="cite_ref-1">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-1 [2]]</sup> Die Silbe ''Dwe'' ist nicht so eindeutig zu übersetzen. Bekannte Übersetzungen sind ''tief''<sup class="reference" id="cite_ref-krk-hammerfell_2-0">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-krk-hammerfell-2 [3]]</sup>, ''klug''<sup class="reference" id="cite_ref-dylxexus_3-0">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-dylxexus-3 [4]]</sup>, ''tief schürfend'', ''tief gehend'', ''eng beraten''<sup class="reference" id="cite_ref-4">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-4 [5]]</sup> oder ''verschwiegen''<sup class="reference" id="cite_ref-5">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-5 [6]]</sup>. Alle diese Eigenschaften beziehen sich auf den Geist und nicht materielle Entsprechungen. Dwemer steht somit wörtlich übersetzt in etwa für ''Tiefe Elfen'', was soviel bedeutet, dass ihre Gedankengänge tiefgründig und für Äußere nicht nachvollziehbar und geheimnisvoll blieben. Die Übersetzung ''Kluge Elfen'' wäre somit die wahrscheinlich bessere Übersetzung.<sup class="reference" id="cite_ref-dylxexus_3-1">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-dylxexus-3 [4]]</sup></p>
+
<p style="line-height: 1.5em;">Das Wort Dwemer besteht aus dem [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Aldmeri aldmerischen] Silben ''Dwe'' und ''[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Mer Mer]''. Die zweite Silbe ist allgemein bekannt und bedeutet ''Volk'' oder ''Angehöriger des Volkes''. Heutzutage wird es allgemein als Bezeichnung für einen ''[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Elf Elf]'' benutzt. Die Silbe ''Dwe'' ist nicht so eindeutig zu übersetzen. Bekannte Übersetzungen sind ''tief'', ''klug'', ''tief schürfend'', ''tief gehend'', ''eng beraten'' oder ''verschwiegen''. Alle diese Eigenschaften beziehen sich auf den Geist und nicht materielle Entsprechungen. Dwemer steht somit wörtlich übersetzt in etwa für ''Tiefe Elfen'', was soviel bedeutet, dass ihre Gedankengänge tiefgründig und für Äußere nicht nachvollziehbar und geheimnisvoll blieben. Die Übersetzung ''Kluge Elfen'' wäre somit die wahrscheinlich bessere Übersetzung.</p>
   
<p style="margin-top: 0.4em; margin-bottom: 0.5em; line-height: 1.5em;">Aus der wörtlichen Übersetzung leitet sich wahrscheinlich auch die falsche, menschliche Bezeichnung des Volkes als Zwerge ab. Die Menschen fassten den Begriff ''tief'' als Bezug zur Körpergröße auf und stellten sich die bereits verschwundenen Dwemer als kleinwüchsig vor, was allein durch die normale Größe ihrer Rüstungen widerlegt wird. Ein anderer Erklärungsansatz für den Namen Zwerge bezeichnet diese Bezeichnung als Spitznamen der [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Ehlnofey Ehlnofey] für die [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Rasse Rasse] der Dwemer.<sup class="reference" id="cite_ref-dylxexus_3-2">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-dylxexus-3 [4]]</sup></p>
+
<p style="margin-top: 0.4em; margin-bottom: 0.5em; line-height: 1.5em;">Aus der wörtlichen Übersetzung leitet sich wahrscheinlich auch die falsche, menschliche Bezeichnung des Volkes als Zwerge ab. Die Menschen fassten den Begriff ''tief'' als Bezug zur Körpergröße auf und stellten sich die bereits verschwundenen Dwemer als kleinwüchsig vor, was allein durch die normale Größe ihrer Rüstungen widerlegt wird. Ein anderer Erklärungsansatz für den Namen Zwerge bezeichnet diese Bezeichnung als Spitznamen der [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Ehlnofey Ehlnofey] für die [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Rasse Rasse] der Dwemer.</p>
   
<p style="margin-top: 0.4em; margin-bottom: 0.5em; line-height: 1.5em;">Der Name Dwemer wird ''Twe-mer'' wie in ''twelve'' (engl. 12) und ''mehr'' ausgesprochen<sup class="reference" id="cite_ref-6">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-6 [7]]</sup>. Im Englischen ist die korrekte Aussprache ''Dway-mare''.<sup class="reference" id="cite_ref-7">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-7 [8]]</sup></p>
+
<p style="margin-top: 0.4em; margin-bottom: 0.5em; line-height: 1.5em;">Der Name Dwemer wird ''Twe-mer'' wie in ''twelve'' (engl. 12) und ''mehr'' ausgesprochen. Im Englischen ist die korrekte Aussprache ''Dway-mare''.</p>
   
   
Zeile 18: Zeile 18:
   
 
===Zeittafel===
 
===Zeittafel===
<p style="line-height: 1.5em;">Die Zeitrechnung der Dwemer ist leider nicht mehr bekannt. Die Dwemer verwendeten zur Kennzeichnung von Jahren das Kürzel ''P.D.''.<sup class="reference" id="cite_ref-44">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-44 [45]]</sup> Es ist weder bekannt, was diese Abkürzung bedeutet, noch wann die Dwemer das Jahr 0 angesetzt haben.</p>
+
<p style="line-height: 1.5em;">Die Zeitrechnung der Dwemer ist leider nicht mehr bekannt. Die Dwemer verwendeten zur Kennzeichnung von Jahren das Kürzel ''P.D.'' Es ist weder bekannt, was diese Abkürzung bedeutet, noch wann die Dwemer das Jahr 0 angesetzt haben.</p>
   
   
Zeile 26: Zeile 26:
 
| align="center" style="background-color: rgb(209, 212, 224); "|'''Ereignis'''
 
| align="center" style="background-color: rgb(209, 212, 224); "|'''Ereignis'''
 
|-
 
|-
| align="center" valign="top"|Mittlere [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Merethische_%C3%84ra Merethische Ära]<p style="line-height: 1.5em;">800 [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Merethische_%C3%84ra MÄ] - 550 [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Merethische_%C3%84ra MÄ]<sup class="reference" id="cite_ref-45">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-45 [46]]</sup></p>
+
| align="center" valign="top"|Mittlere [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Merethische_%C3%84ra Merethische Ära]<p style="line-height: 1.5em;">800 [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Merethische_%C3%84ra MÄ] - 550 [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Merethische_%C3%84ra MÄ]</p>
|Erste Besiedlung der Küsten des späteren [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Morrowind_(Provinz) Morrowinds] durch die Dwemer. Das Reich [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Dwemereth Dwemereth] entsteht.<sup class="reference" id="cite_ref-almanach3_19-2">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-almanach3-19 [20]]</sup>
+
|Erste Besiedlung der Küsten des späteren [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Morrowind_(Provinz) Morrowinds] durch die Dwemer. Das Reich [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Dwemereth Dwemereth] entsteht.
 
|-
 
|-
 
| align="center" valign="top"|Späte mittlere[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Merethische_%C3%84ra Merethische Ära]
 
| align="center" valign="top"|Späte mittlere[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Merethische_%C3%84ra Merethische Ära]
|Territoriale und religiöse Konflikte mit den [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Chimer Chimern]. Die Dwemer ziehen sich in unterirdische Städte in den späteren [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Velothi-Berge Velothi-Bergen] zurück.<sup class="reference" id="cite_ref-agesofman_22-4">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-agesofman-22 [23]]</sup>
+
|Territoriale und religiöse Konflikte mit den [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Chimer Chimern]. Die Dwemer ziehen sich in unterirdische Städte in den späteren [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Velothi-Berge Velothi-Bergen] zurück.
 
|-
 
|-
 
| align="center" valign="top"|Späte [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Merethische_%C3%84ra Merethische Ära]
 
| align="center" valign="top"|Späte [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Merethische_%C3%84ra Merethische Ära]
|Zerfall der [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Velothi Velothi]-Hochkultur der Chimer zu Nomadenstämme. Ansiedlung der nun unbedrohnten Dwemer in den Ebenen des späteren Morrowinds.<sup class="reference" id="cite_ref-agesofman_22-5">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-agesofman-22 [23]]</sup>
+
|Zerfall der [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Velothi Velothi]-Hochkultur der Chimer zu Nomadenstämme. Ansiedlung der nun unbedrohnten Dwemer in den Ebenen des späteren Morrowinds.
 
|-
 
|-
 
| align="center" valign="top"|[http://almanach.scharesoft.de/index.php/1%C3%84_243 1Ä 243]
 
| align="center" valign="top"|[http://almanach.scharesoft.de/index.php/1%C3%84_243 1Ä 243]
|Invasion der [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Nord Nord]. Die Reiche der Dwemer und Chimer werden unterworfen und besetzt.<sup class="reference" id="cite_ref-almanach3_19-3">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-almanach3-19 [20]]</sup>
+
|Invasion der [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Nord Nord]. Die Reiche der Dwemer und Chimer werden unterworfen und besetzt.
 
|-
 
|-
 
| align="center" valign="top"|< [http://almanach.scharesoft.de/index.php?title=1%C3%84_416&action=edit&redlink=1 1Ä 416]
 
| align="center" valign="top"|< [http://almanach.scharesoft.de/index.php?title=1%C3%84_416&action=edit&redlink=1 1Ä 416]
|Der Dwemerkönig [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Dumac Dumac] und der chimerische General [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Indoril_Nerevar Indoril Nerevar] vereinen ihre Völker und führen sie in einen Krieg gegen die Nord-Besatzer.<sup class="reference" id="cite_ref-krk-morrowind_46-0">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-krk-morrowind-46 [47]]</sup>
+
|Der Dwemerkönig [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Dumac Dumac] und der chimerische General [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Indoril_Nerevar Indoril Nerevar] vereinen ihre Völker und führen sie in einen Krieg gegen die Nord-Besatzer.
 
|-
 
|-
 
| align="center" valign="top"|[http://almanach.scharesoft.de/index.php?title=1%C3%84_416&action=edit&redlink=1 1Ä 416]
 
| align="center" valign="top"|[http://almanach.scharesoft.de/index.php?title=1%C3%84_416&action=edit&redlink=1 1Ä 416]
|Dem Bündnis aus Dwemern und Chimern gelingt es die Nord aus Morrowind zu vertreiben. Die beiden [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Rasse Rassen] schließen sich zum Reich [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Resdayn Resdayn] unter der Führung des [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Erster_Rat Ersten Rates] zusammen.<sup class="reference" id="cite_ref-krk-morrowind_46-1">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-krk-morrowind-46 [47]]</sup>
+
|Dem Bündnis aus Dwemern und Chimern gelingt es die Nord aus Morrowind zu vertreiben. Die beiden [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Rasse Rassen] schließen sich zum Reich [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Resdayn Resdayn] unter der Führung des [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Erster_Rat Ersten Rates] zusammen.
 
|-
 
|-
 
| align="center" valign="top"|[http://almanach.scharesoft.de/index.php/1%C3%84_668 1Ä 668]
 
| align="center" valign="top"|[http://almanach.scharesoft.de/index.php/1%C3%84_668 1Ä 668]
|Der Erste Rat zerbricht, nachdem [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kagrenac Kagrenac] versucht den künstlichen [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Gott Gott][http://almanach.scharesoft.de/index.php/Anumidium Anumidium] mit Hilfe von [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Lorkhans_Herz Lorkhans Herz] zu erschaffen. Der [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Krieg_des_Ersten_Rates Krieg des Ersten Rates]beginnt und endet mit der [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Schlacht_am_Roten_Berg Schlacht am Roten Berg]. Zum Höhepunkt der Schlacht verschwinden die Dwemer unerklärlicherweise.<sup class="reference" id="cite_ref-chimarvamidium_12-2">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-chimarvamidium-12 [13]]</sup><sup class="reference" id="cite_ref-battleofredmountain_23-1">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-battleofredmountain-23 [24]]</sup><sup class="reference" id="cite_ref-nerevaratredmountain_20-1">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-nerevaratredmountain-20 [21]] </sup>
+
|Der Erste Rat zerbricht, nachdem [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kagrenac Kagrenac] versucht den künstlichen [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Gott Gott][http://almanach.scharesoft.de/index.php/Anumidium Anumidium] mit Hilfe von [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Lorkhans_Herz Lorkhans Herz] zu erschaffen. Der [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Krieg_des_Ersten_Rates Krieg des Ersten Rates]beginnt und endet mit der [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Schlacht_am_Roten_Berg Schlacht am Roten Berg]. Zum Höhepunkt der Schlacht verschwinden die Dwemer unerklärlicherweise.
 
|}
 
|}
   
Zeile 57: Zeile 57:
 
<p style="margin-top: 0.4em; margin-bottom: 0.5em; line-height: 1.5em;">Bekannt ist Folgendes:</p>
 
<p style="margin-top: 0.4em; margin-bottom: 0.5em; line-height: 1.5em;">Bekannt ist Folgendes:</p>
   
*Die Dwemer auf ganz [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Nirn Nirn] verwandelten sich in Asche. Ihre [http://almanach.scharesoft.de/index.php/R%C3%BCstungen Rüstungen] und [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Waffen Waffen] bleiben erhalten.<sup class="reference" id="cite_ref-nerevaratredmountain_20-7">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-nerevaratredmountain-20 [21]]</sup><sup class="reference" id="cite_ref-58">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-58 [59]]</sup>
+
*[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Yagrum_Bagarn Yagrum Bagarn] war vor dem Verschwinden geschützt, da sich sein Geist in den [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Finstere_Reiche Finsteren Reichen] befand.<sup class="reference" id="cite_ref-59">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-59 [60]]</sup>
+
*Die Dwemer auf ganz [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Nirn Nirn] verwandelten sich in Asche. Ihre [http://almanach.scharesoft.de/index.php/R%C3%BCstungen Rüstungen] und [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Waffen Waffen] bleiben erhalten.
  +
*[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Yagrum_Bagarn Yagrum Bagarn] war vor dem Verschwinden geschützt, da sich sein Geist in den [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Finstere_Reiche Finsteren Reichen] befand.
 
<p style="line-height: 1.5em;">Weiterhin gibt es folgende Berichte über die Ereignisse in der [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Herzkammer Herzkammer]:</p>
 
<p style="line-height: 1.5em;">Weiterhin gibt es folgende Berichte über die Ereignisse in der [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Herzkammer Herzkammer]:</p>
   
*[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kagrenac Kagrenac] versuchte die Macht des [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Lorkhans_Herz Herzens von Lorkhan] anzuzapfen, wurde aber von der [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Daedra-F%C3%BCrst daedrischen Fürstin] [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Azura Azura] aufgehalten.<sup class="reference" id="cite_ref-battleofredmountain_23-4">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-battleofredmountain-23 [24]]</sup>
+
*Kagrenac konnte mit seinen Werkzeugen die Macht des Herzens anzapfen und die Dwemer verschwanden sofort.<sup class="reference" id="cite_ref-battleofredmountain_23-5">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-battleofredmountain-23 [24]]</sup>
+
*[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kagrenac Kagrenac] versuchte die Macht des [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Lorkhans_Herz Herzens von Lorkhan] anzuzapfen, wurde aber von der [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Daedra-F%C3%BCrst daedrischen Fürstin] [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Azura Azura] aufgehalten.
*Kagrenac hatte Erfolg damit den Dwemern die Macht des Herzens zu verleihen, allerdings wurde er kurz darauf von [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Dagoth_Ur_(Gott) Dagoth Ur] getötet. [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Nerevar Nerevar] nutzte daraufhin die Werkezeuge unter der Anleitung Azuras um die Dwemer von der Macht des Herzens zu entkoppeln.<sup class="reference" id="cite_ref-nerevaratredmountain_20-8">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-nerevaratredmountain-20 [21]]</sup>
+
*Kagrenac konnte mit seinen Werkzeugen die Macht des Herzens anzapfen und die Dwemer verschwanden sofort.
  +
*Kagrenac hatte Erfolg damit den Dwemern die Macht des Herzens zu verleihen, allerdings wurde er kurz darauf von [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Dagoth_Ur_(Gott) Dagoth Ur] getötet. [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Nerevar Nerevar] nutzte daraufhin die Werkezeuge unter der Anleitung Azuras um die Dwemer von der Macht des Herzens zu entkoppeln.
 
<p style="line-height: 1.5em;">Basierend auf diesen verschiedenen Berichten entwickelten sich die folgenden Haupttheorien:</p>
 
<p style="line-height: 1.5em;">Basierend auf diesen verschiedenen Berichten entwickelten sich die folgenden Haupttheorien:</p>
   
#Den Dwemern gelang es die Macht des Herzens anzuzapfen und sie wurden unsterblich. Gleichzeitig verloren sie auch ihre körperliche Form und stiegen zu einer göttlichen Existenz in einer unbekannten Ebene auf.<sup class="reference" id="cite_ref-60">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-60 [61]]</sup><sup class="reference" id="cite_ref-theorien_54-1">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-theorien-54 [55]]</sup>
+
#Den Dwemern gelang es die Macht des Herzens anzuzapfen, aber sie waren nicht in der Lage diese Kraft zu meistern und zerfielen daraufhin augenblicklich zu Staub.<sup class="reference" id="cite_ref-61">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-61 [62]]</sup><sup class="reference" id="cite_ref-theorien_54-2">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-theorien-54 [55]]</sup>
+
#Den Dwemern gelang es die Macht des Herzens anzuzapfen und sie wurden unsterblich. Gleichzeitig verloren sie auch ihre körperliche Form und stiegen zu einer göttlichen Existenz in einer unbekannten Ebene auf.
#Da es den Dwemern gelungen wäre sich zu Göttern aufzuschwingen, griff Azura, ob persönlich oder durch Nerevar, ein und vernichtete die Dwemer beziehungsweise verbannte sie an einen unbekannten Ort.<sup class="reference" id="cite_ref-nerevaratredmountain_20-9">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-nerevaratredmountain-20 [21]]</sup><sup class="reference" id="cite_ref-62">[http://almanach.scharesoft.de/index.php/Kategorie:Dwemer#cite_note-62 [63]]</sup>
+
#Den Dwemern gelang es die Macht des Herzens anzuzapfen, aber sie waren nicht in der Lage diese Kraft zu meistern und zerfielen daraufhin augenblicklich zu Staub.
  +
#Da es den Dwemern gelungen wäre sich zu Göttern aufzuschwingen, griff Azura, ob persönlich oder durch Nerevar, ein und vernichtete die Dwemer beziehungsweise verbannte sie an einen unbekannten Ort.
 
<p style="line-height: 1.5em;">Für weitere Theorien und eine Wertung der Theorien sei auf den Hauptartikel [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Verschwinden_der_Dwemer Verschwinden der Dwemer] verwiesen</p>
 
<p style="line-height: 1.5em;">Für weitere Theorien und eine Wertung der Theorien sei auf den Hauptartikel [http://almanach.scharesoft.de/index.php/Verschwinden_der_Dwemer Verschwinden der Dwemer] verwiesen</p>

Version vom 6. Mai 2012, 18:43 Uhr

Die Dwemer sind eine Uralte Rasse in Tamriel. Sie sind schon vor dem ersten Spiel Daggerfall ausgestorben. Im Spiel Morrowind wird die Geschichte der Dwemer näher erläutert. Dwemer sind handwerklich sehr geschickt und auch magisch sehr bewandert. Ihre Städte liegen unter der Erde und werden durch verschiedene Wächter und fallen Geschützt. Die Stadt Markarth wurde auf einer alten Zwergenstadt errichtet.
Ein Dwemer

Ein Dwemer

Die Dwemer entwickelten zudem sehr gefährliche Leibwächter, die man heute noch in ihren Ruinen antreffen kann.

Bedeutung des Wortes Dwemer:


Das Wort Dwemer besteht aus dem aldmerischen Silben Dwe und Mer. Die zweite Silbe ist allgemein bekannt und bedeutet Volk oder Angehöriger des Volkes. Heutzutage wird es allgemein als Bezeichnung für einen Elf benutzt. Die Silbe Dwe ist nicht so eindeutig zu übersetzen. Bekannte Übersetzungen sind tief, klug, tief schürfend, tief gehend, eng beraten oder verschwiegen. Alle diese Eigenschaften beziehen sich auf den Geist und nicht materielle Entsprechungen. Dwemer steht somit wörtlich übersetzt in etwa für Tiefe Elfen, was soviel bedeutet, dass ihre Gedankengänge tiefgründig und für Äußere nicht nachvollziehbar und geheimnisvoll blieben. Die Übersetzung Kluge Elfen wäre somit die wahrscheinlich bessere Übersetzung.

Aus der wörtlichen Übersetzung leitet sich wahrscheinlich auch die falsche, menschliche Bezeichnung des Volkes als Zwerge ab. Die Menschen fassten den Begriff tief als Bezug zur Körpergröße auf und stellten sich die bereits verschwundenen Dwemer als kleinwüchsig vor, was allein durch die normale Größe ihrer Rüstungen widerlegt wird. Ein anderer Erklärungsansatz für den Namen Zwerge bezeichnet diese Bezeichnung als Spitznamen der Ehlnofey für die Rasse der Dwemer.

Der Name Dwemer wird Twe-mer wie in twelve (engl. 12) und mehr ausgesprochen. Im Englischen ist die korrekte Aussprache Dway-mare.


Geschichte-


Zeittafel

Die Zeitrechnung der Dwemer ist leider nicht mehr bekannt. Die Dwemer verwendeten zur Kennzeichnung von Jahren das Kürzel P.D. Es ist weder bekannt, was diese Abkürzung bedeutet, noch wann die Dwemer das Jahr 0 angesetzt haben.


Jahr Ereignis
Mittlere Merethische Ära

800 - 550

Erste Besiedlung der Küsten des späteren Morrowinds durch die Dwemer. Das Reich Dwemereth entsteht.
Späte mittlereMerethische Ära Territoriale und religiöse Konflikte mit den Chimern. Die Dwemer ziehen sich in unterirdische Städte in den späteren Velothi-Bergen zurück.
Späte Merethische Ära Zerfall der Velothi-Hochkultur der Chimer zu Nomadenstämme. Ansiedlung der nun unbedrohnten Dwemer in den Ebenen des späteren Morrowinds.
1Ä 243 Invasion der Nord. Die Reiche der Dwemer und Chimer werden unterworfen und besetzt.
< 1Ä 416 Der Dwemerkönig Dumac und der chimerische General Indoril Nerevar vereinen ihre Völker und führen sie in einen Krieg gegen die Nord-Besatzer.
1Ä 416 Dem Bündnis aus Dwemern und Chimern gelingt es die Nord aus Morrowind zu vertreiben. Die beiden Rassen schließen sich zum Reich Resdayn unter der Führung des Ersten Rates zusammen.
1Ä 668 Der Erste Rat zerbricht, nachdem Kagrenac versucht den künstlichen GottAnumidium mit Hilfe von Lorkhans Herz zu erschaffen. Der Krieg des Ersten Ratesbeginnt und endet mit der Schlacht am Roten Berg. Zum Höhepunkt der Schlacht verschwinden die Dwemer unerklärlicherweise.


Verschwinden:


Nachdem die Dwemer auf dem Höhepunkt der Schlacht am Roten Berg verschwanden, entstanden viele Theorien was mit ihnen geschehen sein könnte. Was tatsächlich geschehen ist, wird sich wohl niemals rekonstruieren lassen. Jeder mag selbst entscheiden, welcher Theorie er glauben schenkt, wobei es natürlich einige glaubhaftere Theorien als andere gibt. Da auch nicht wirklich bekannt ist, was in der Herzkammer geschah, erschwert dies die Interpretation der Ereignisse weiter.

Bekannt ist Folgendes:


Weiterhin gibt es folgende Berichte über die Ereignisse in der Herzkammer:


  • Kagrenac versuchte die Macht des Herzens von Lorkhan anzuzapfen, wurde aber von der daedrischen Fürstin Azura aufgehalten.
  • Kagrenac konnte mit seinen Werkzeugen die Macht des Herzens anzapfen und die Dwemer verschwanden sofort.
  • Kagrenac hatte Erfolg damit den Dwemern die Macht des Herzens zu verleihen, allerdings wurde er kurz darauf von Dagoth Ur getötet. Nerevar nutzte daraufhin die Werkezeuge unter der Anleitung Azuras um die Dwemer von der Macht des Herzens zu entkoppeln.

Basierend auf diesen verschiedenen Berichten entwickelten sich die folgenden Haupttheorien:


  1. Den Dwemern gelang es die Macht des Herzens anzuzapfen und sie wurden unsterblich. Gleichzeitig verloren sie auch ihre körperliche Form und stiegen zu einer göttlichen Existenz in einer unbekannten Ebene auf.
  2. Den Dwemern gelang es die Macht des Herzens anzuzapfen, aber sie waren nicht in der Lage diese Kraft zu meistern und zerfielen daraufhin augenblicklich zu Staub.
  3. Da es den Dwemern gelungen wäre sich zu Göttern aufzuschwingen, griff Azura, ob persönlich oder durch Nerevar, ein und vernichtete die Dwemer beziehungsweise verbannte sie an einen unbekannten Ort.

Für weitere Theorien und eine Wertung der Theorien sei auf den Hauptartikel Verschwinden der Dwemer verwiesen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.