Ein einfältiger Halunke ist eine Quest der Diebesgilde in The Elder Scrolls V: Skyrim.

Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sprich mit Mercer Frey.
  • Sprich mit Gulum-Ei.
  • Stiehl eine Kiste Feuerbrand-Wein.
  • Entlocke Gulum-Ei Informationen.
  • Beschatte Gulum-Ei.
  • Stelle Gulum-Ei zur Rede.
  • Kehre zu Mercer Frey zurück.

Komplettlösung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Man startet die Quest, indem man mit Brynjolf redet, welcher den Spieler zu Mercer Frey schickt. Mercer schickt den Spieler zu Gulum-Ei in Einsamkeit, da dieser womöglich Informationen über den Übeltäter, der die Gilde vernichten will, hat. Man kann ihn überreden, bedrohen oder mit einer Kiste Feuerbrand-Wein bestechen, den man im Blauen Palast stehlen kann, dann erzählt er dem Spieler, dass eine Klientin von ihm einen Groll gegen Mercer hegt.

Danach muss man den Argonier beschatten. Er führt einen durch das Lagerhaus der Ost-Kaiserlichen Handelsgesellschaft in die Salzwassergrotte, wo einige Banditen leben. Sind diese besiegt, bekommt er es mit der Angst zu tun und erzählt dem Spieler alles, was er weiß. Eine gewisse Karliah stecke dahinter. Mit diesen neuen Informationen kehrt man zu Mercer zurück, welchen offensichtlich verschreckt, dass Karliah, eine Verräterin, noch lebt.  

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Im Lager der Handelsgesellschaft findet man eine Karte, die man an Delvin verkaufen kann.
Quests der Diebesgilde in The Elder Scrolls V: Skyrim
Reine Glückssache I Geschäftliche Angelegenheiten I Laut und deutlich I Geistiges Gift I Ein einfältiger Halunke I Vielsagendes Schweigen I Harte Antworten I Die Verfolgung I Die Wiederherstellung der Dreieinigkeit I Geblendet I Die Rückkehr der Finsternis
Nebenquests
Der Diebstahl I Die Denunziation I Der Einbruch I Der Raubzug I Die Bilanzfälschung I Das Ausräumen
Stadtbeeinflussungs-Quests
Ein Silberstreif I Die Holde Kreckin I Die gefälschte Begnadigung I Schatten von Summerset I Unter neuer Geschäftsführung
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.