FANDOM


Einarth ist ein männlicher Nord in The Elder Scrolls V: Skyrim.

HintergrundBearbeiten

Einarth lebt gemeinsam mit Wulfgar, Borri und Arngeir in dem Kloster Hoch-Hrothgar auf dem Hals der Welt, wo sie über den Weg der Stimme meditieren.

Einarth hat, genau wie Wulfgar und Borri, eine zu mächtige Stimme, weshalb er nicht reden kann, ohne Leute, die nicht im Weg der Stimme ausgebildet wurden, zu verletzen oder gar zu töten. Daher spricht Arngeir stets für ihn und die anderen Graubärte.

InteraktionenBearbeiten

Einarth bringt dem Spieler das zweite Wort der Macht von Unerbittliche Macht, "Ro", bei. Sollte Arngeir es verneinen, dem Spieler während Der Hals der Welt zu helfen, sagt Einarth etwas in der Drachensprache, um Arngeir an seine "Pflichten" zu erinnern.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.