FANDOM


Quotebg
„Möge der große Baum Farnblatt Euch in seiner blättrigen Umarmung halten, Dornenbruder.“
―Eringor

Eringor ist ein Bosmer in The Elder Scrolls Online.

FundortBearbeiten

Er rennt auf einen zu, wenn man sich dem sprechenden Baum Farnblatt im Südwesten der Region Grahtwald nähert. Danach kann er in dem dortigen Dorf angetroffen werden.

HintergrundBearbeiten

Eringor ist ein Mitglied von Farnblatts Dornen. Gelangt man zum ersten Mal in die Nähe von Farnblatt, hält Eringor einen auf und möchte mit einem sprechen. Dabei beginnt die Quest Farnblatts Dornen und man erfährt, wer Farnblatt und seine Dornen sind und wie man ein Dorn werden kann.

InteraktionenBearbeiten

Die Weisheit der BosmerBearbeiten

GesprächeBearbeiten

Eringor:
Halt. Ich möchte mit Euch sprechen, bevor Ihr dieses Dorf betretet.

Es ist Farnblatts Wald, den Ihr betretet. Verursacht keine Kämpfe, respektiert die Schreine und Ihr könnt solange bleiben, wie Ihr wollt. Andernfalls werdet Ihr schnell genug lernen, warum sie uns Farnblatts Dornen nennen.

Spieler:
Wer ist Farnblatt?

Eringor:
Er ist einer der ersten Bäume von Grahtwald – zumindest sagt man das. Als Y'ffre die Geschichte erzählte, durch die die Welt erschaffen wurde, pflanzte sie ihre Worte in den Boden, und aus ihnen wuchs Farnblatt heran. Die Dornen beschützen sein Herz und lernen inmitten seiner Wurzeln die Kunst der Jagd.

Spieler:
Und wie wird man ein Dorn?

Eringor:
Wir schicken niemanden weg, der es versuchen will, aber es ist keine leichte Aufgabe. Tapfere Krieger und fähige Magier gleichermaßen sind schon an dieser Aufgabe gescheitert – man muss ein gefürchteter Jäger werden, der bereit ist, sein Leben zu geben, um Farnblatt zu schützen. Unsere Anführerin Glaras kann Euch mehr dazu sagen.

Spieler:
Ich werde mit Glaras sprechen.

Eringor:
Glaras war lange vor uns allen einer von Farnblatts Dornen. Sie meditiert in ihrem Baumhaus unter den Trophäen vergangener Jagden.

Spieler:
Könnt Ihr mir etwas mehr über Farnblatts Dornen erzählen?

Eringor:
Wir sind nach dem dornigen Dickicht benannt, das der Wald wuchern lässt, um seine zartesten Gewächse zu beschützen. Doch unter der Führung von Meistern wie Glaras bildet man uns zu geübten Jägern und Verteidigern des großen Baums Farnblatt aus.

Spieler:
Warum seid Ihr den Dornen beigetreten?

Eringor:
Glaras nahm mich auf, als meine Eltern starben. Als ich heranwuchs, wollte ich in ihre Fußstapfen treten. Wenn man ein Dorn wird, entdeckt man eine Stärke in sich, von der man vorher nicht einmal ahnte, dass man sie überhaupt besitzt. Und dass selbst die Stärksten – sogar der große Farnblatt – auf andere angewiesen sind.

Spieler:
Wovor beschützt Ihr Farnblatt?

Eringor:
Seit Anbeginn der Zeit gibt es Feinde, die danach trachten, Y'ffres Schöpfung zu vernichten. Sie wollen das Herz von Farnblatt aus reiner Selbstsucht stehlen.

Spieler:
Was ist das Herz von Farnblatt?

Eringor:
In den Geschichten heißt es, dass das Herz die Kraft von Y'ffre und somit dieselbe Macht in sich birgt, mit der unsere Welt erschaffen wurde. Farnblatt segnet die Dornen mit einem Teil dieser Macht, aber sie ist nur ein Geschenk. Im Austausch schützen wir das Herz vor denen, die es rauben wollen.






Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.