FANDOM


Der Ewiggrüne Hain ist ein Ort in The Elder Scrolls V: Skyrim.

LageBearbeiten

Der Hain liegt im Fürstentum Falkenring, nördlich der Festung Bruchzahn, nordöstlich des Dämmergrabes, südöstlich des Nebelbannerturms und südwestlich der Halbmondmühle. Direkt südlich befindet sich ein Drachengrab.

BeschreibungBearbeiten

Der Ewiggrüne Hain besteht aus einem kleinen Bach mit zwei Wasserfällen, der in einen flachen See mündet, aus dem mehrere Felsen ragen. Am Ufer wachsen verschiedene Bergblumen und Nirnwurz, zudem sind dort Schmetterlinge und einige Fischarten heimisch. In der Mitte des Sees steht ein überfluteter steinerner Altar der alten Nord mit der Leiche eines Alchemisten, sowie dem Alchemie-Lehrbuch Mannimarco, König der Würmer.

Folgt man dem Wasserlauf in Richtung Norden, trifft man zudem auf das kleine Lager des Alchemisten, wo es einen großen Bestand an Nirnwurz und Blutenden Kronen gibt. Dort findet man sein Tagebuch, De Rerum Dirennis, ein weiteres Lehrbuch für Alchemie, einen Trankmischerbeutel und Gefäße mit Zutaten.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.