Die Festung Dämmerwacht ist die Festung der Dämmerwacht in The Elder Scrolls V: Dawnguard. Sie liegt etwa im Osten von Rifton im Canyon der Morgendämmerung.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Festung dämmerwacht.jpg

Sorine Jurad hat gehört, dass die früheren Vampirjäger dort einen Vampir bewachen sollten. Doch wurden sie selbst Vampire, als sie sahen, wie mächtig der Vampir war. Dann machten sie Rift unsicher. Isran baute die Festung neu auf, als sich eine neue Vampirbedrohung aufbaute.

Isran meinte jedoch, dass in der zweiten Ära der Jarl einen Sohn hatte, welcher das Abenteuer liebte. Dieser endete als Vampir, doch der Jarl brachte es aber nicht übers Herz, ihn zu töten, also ließ er diese Festung bauen, in der abgestellte Männer ihn bewachten. Allerdings mussten sie ihn eines Tages töten. Daraufhin wurden sie aus dem Fürstentum verbannt, kämpften aber dennoch weiterhin gegen Vampire.

Weiteres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Festung von innen

In der Festung kann man sich Gepanzerte Trolle kaufen, schmieden, handeln, einen der beiden Huskys, Sceolang oder Bran, mit sich auf Reisen nehmen, Dämmerwachtsmitglieder als Begleiter mitnehmen, Quests erledigen oder Fertigkeiten bei Trainern verbessern.

Des Weiteren gibt es dort sogar Höhlen. Durch den Tottropfenwasserfall, dessen Eingang neben den Huskys liegt, kann das Drachenblut zu Beginn an verzauberte Bolzen gelangen. Die daran angrenzende Tottropfenmine beinhaltet sehr viele Corundumerzadern.

Bugs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Es kommt vor, dass in der Eingangshalle der Boden fehlt. Dies kann man beheben, indem man einfach einmal hinaus und wieder hinein geht. 

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiki Screenshots La Bestia (3).jpg
Wiki Screenshots La Bestia (4).jpg
Wiki Screenshots La Bestia (2).jpg
2015-05-02 00083.jpg
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.