FANDOM


Festus Krex ist ein Bretone in The Elder Scrolls V: Skyrim.

HintergrundBearbeiten

Er ist ein begabter Magier und Mitglied der Dunklen Bruderschaft in Himmelsrand. Seine Begabung der Magie entdeckte er bereits als Baby und als er dreizehn Jahre alt war, verbrannte er aus Versehen das Haus seiner Familie.

Dann trat er der Akademie von Winterfeste bei, um dort zu lehren, doch verließ er sie schon nach zwei Jahren wieder, da es ihm dort zu vorsichtig war und niemand die Macht der Zerstörung so wertschätzte wie er.

Schließlich trat Festus der Dunklen Bruderschaft bei, wo er seitdem zufrieden arbeitet.

Bittet man ihn während Bis dass der Tod euch scheidet um Rat, erzählt er, dass er einst verheiratet gewesen sei, seine Frau aber in den Flitterwochen ermordet habe. Grund dafür war seine Unzufriedenheit mit dem Bad, welches sie für ihn eingelassen hatte: Das Wasser war nur lauwarm.

InteraktionenBearbeiten

Als der Spieler der Bruderschaft beitritt, wirkt Festus anfangs zwar rau und unfreundlich ihm gegenüber, hat für einen Assassinen aber ein gutes Herz. Nach Abschluss von Das Patentrezept erhält man von ihm den Ring des Nachtwebers.

Er stirbt bei dem Überfall des Penitus Oculatus auf die Zuflucht. Nach dem Überfall findet man ihn tot und von Pfeilen durchlöchert an einem Baum, wo er sich schützend eine Hand vor das Gesicht hält.

GalerieBearbeiten