Quotebg.png
„Geht mit dem All-Schöpfer, Drachenblut.“
―Frea

Frea ist eine weibliche Nord und Skaal in The Elder Scrolls V: Dragonborn.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie lebt im Skaal-Dorf auf der Insel Solstheim und ist die Tochter von Storn Fels-Schreiter, dem Schamanen der Skaal. Ihre Mutter starb, als sie Feuerholz sammeln ging und auf dem Rückweg von einem schrecklichen Schneesturm gefangen wurde.

Traditionell wird der Erbe des aktuellen Schamanens nach dessen Ableben zum nächsten, doch Frea betont oftmals, dass sie eigentlich Anführerin der Skaal werden möchte, wobei sie sich mit dem Schamanen-Titel auch zufrieden geben kann.

Interaktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Tempel von Miraak[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinsam mit Frea, die sich auch beim Tempel von Miraak befindet, betritt man ebenjenen Tempel und erkundet den Ort, um zu verstehen, weshalb die halbe Insel in einem Bann gefangen an den Steinen und an dem Tempel arbeitet, immer wieder denselben Text aufsagend. Sie selbst ist davor mittels eines von ihr geschaffenen Amuletts geschützt.

Gemeinsam mit ihr findet man ein Schwarzes Buch, was Frea sichtlich beunruhigt. Anders als das Drachenblut kommt sie jedoch nicht mit dem Buch in Berührung und findet sich deshalb nicht in Apocrypha vor Miraak wieder. Tatsächlich merkt sie die Abwesenheit des Drachenbluts nicht einmal richtig.

Nach Abschluss der Quest ist es möglich, Frea als Begleiterin mitzunehmen, insofern die Redekunst entsprechend hoch ist, um sie dazu zu überreden, ihre Heimat einstweilen zu verlassen.

Das Schicksal der Skaal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zusammen mit Frea eilt man nach den Ereignissen im Tempel Miraaks zurück zum Skaal-Dorf, um ihrem Vater, dem Schamanen Storn Fels-Schreiter, jene merkwürdigen Ereignisse zu berichten, welche mit den Schwarzen Buch zusammenhängen, da er als Schamane am meisten davon versteht.

Der Waldmensch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Zuge einer Verhandlung des Drachenbluts mit Hermaeus Mora, um Miraak zu besiegen, soll Storn das Schwarze Buch lesen, welches man in Nchardak fand. Frea bittet ihn aufgeregt, ebendies zu unterlassen, da Verhandlungen mit dem Fürsten meist mit Schmerz enden, so die Legenden. Daraufhin erscheint der Daedra und entnimmt ihm all sein Wissen; Wissen über die Skaal, das ihm lange Zeit verborgen blieb. Dies tut er jedoch, indem er ihn tötet.

Die entsetzte Frea trauert um ihren Vater, bleibt aber entschlossen, sein Opfer nicht umsonst gewesen sein zu lassen und meint zum Drachenblut, dass es, nun, da es den Schrei hat, welchen es zum Besiegen Miraaks benötigt, den endgültigen Streich führen soll.

Sie selbst wird daraufhin als Tochter Storns zur neuen Schamanin des Dorfes. Einer Aufgabe, welcher sie nicht begeistert, aber entschlossen gegenübersteht.

Klingen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frea kann nach dem Abschluss der Hauptquest von Dragonborn als Mitglied der Klingen rekrutiert werden.

Inventar-Gegenstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.