FANDOM


Der Frostflussleuchtturm ist ein Leuchtturm in The Elder Scrolls V: Skyrim.

LageBearbeiten

Er befindet sich im Fürstentum Winterfeste, östlich vom Pale: Kaiserliches Militärlager und westlich von Saarthal.

BeschreibungBearbeiten

Der Turm war früher das zu Hause von Habd, Ramati, Mani und Sudi, die jedoch von Chauri angegriffen und verschleppt wurden. Des Weiteren hört man ständig irgendwelche unheimlichen Geräusche aus dem Keller. Oben kann man einen Schlüssel finden, der einen direkt in den Keller führt.

FrostflussschlundBearbeiten

Der Keller vom Leuchtturm ist eine große eisige Höhle und wird von vielen Falmern, Chauri und einigen Frostbissspinnen bewohnt. Die Leichen von Mani und Sudi kann man hier finden. Am Ende des Kellers findet man ein sehr großen Chaurusschnitter, der die Überreste des Leuchtturmwärters in seinen Magen trägt.

Quest & PersonenBearbeiten

Man beginnt mit der Untersuchung des Leuchtturms und stellt fest, dass alle Mitglieder getötet worden sind. Im weiteren Verlauf liest man sich die Tagebücher durch und findet den Hinweis darauf, dass im Keller des Leuchtturms irgendwelche Kreaturen eingedrungen sind. Man öffnet die Urne auf dem Kamin, um an den Schlüssel darin zu gelangen und geht in den Keller.

Im Keller angelangt sieht man eine aufgebrochene Wand und zwei Chauri. Nun kämpft man sich durch eine Höhle voll Chauri und tötet am Ende der Höhle eine riesiges Exemplar davon. Nachdem man es getötet hat durchsucht man es und findet die Überreste des Leuchtturmwärters. Nachdem man die Reste des Leuchtturmwärters im Feuer verbrannt hat, erhält man den Segen Seemannsruhe, der die Heilung von Wiederherstellungszaubern um 10% erhöht.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.