Ein Geist

Geister sind untote Seelen, die durch physikalische Angriffe keinen Schaden erleiden. Man kann ihnen nur mit Magie, Silber, Daedra-Artefakten, verzauberten Waffen oder Hand-zu-Hand-Angriffen etwas antun. Obwohl Geister normalerweise Feinde sind, sind nicht alle böse, manche verteilen sogar Quests an den Spieler. Man kann gut erkennen, ob der Geist ein Feind ist, indem man nachsieht, ob er Beine hat. Hat der Geist keine Beine und sieht so aus, als wäre er nicht annähernd etwas Menschliches, ist er höchstwahrscheinlich feindlich.

Taktiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geister greifen nur mit Magie an, ob aus der Nähe oder der Ferne; meistens handelt es sich dabei um Frostzauber.

Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inventar/Loot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stärken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Immun gegen die meisten normalen Waffen
  • Immun gegen die meisten Arten von Pfeilen

Schwächen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geister sind einigermaßen anfällig für Schockzauber und Stäbe. Hat man keine Schockzauber, kann man auch eine Silber- oder Daedrawaffe benutzen. Andernfalls ist Rennen eine geschickte Strategie.

Angriffe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zauber, meistens Frostzauber

Seelenlevel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schwach - normaler Geist
  • Normal - antiker Geist

Arten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Antiker Geist
  • Geheiligter Geist - unter den meisten Kirchen
  • Gut-Benirus-Geister - im Haus Benirus bei einer Nebenquest
  • Geheiligter antiker Geist - unter der Kirche von Bravil

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.