FANDOM


Haelga ist eine Nord in The Elder Scrolls V: Skyrim.

FundortBearbeiten

Sie lebt in Rifton, wo sie ihre Herberge leitet. Tagsüber kann man sie auf dem Riftoner Marktplatz antreffen.

HintergrundBearbeiten

Sie ist eine treue Anbeterin von Dibella. Die Nord scheint viele heimliche Verehrer zu haben und nimmt laut ihrer Nichte Svana Fern-Schild die Anbetung von Dibella zu ernst. Sie hat zudem einige Schulden bei der Diebesgilde.

Laut ihrer Nichte hat Haelga in einem Monat mit drei verschiedenen Männern geschlafen. Ihr Ruf wird durch einige Dinge in ihrem Haus unterstrichen: ein Bett mit Fesseln, ein Regal voller Ausdauertränke, ein HorkerzahnLederstreifen unter ihrem Bett, Ein Topf mit Honig, Die dralle argonische Maid, Band I und II, eine Flasche mit Falmerblutelixier (Brynjolf sagt dazu, man könnte damit "wie ein Säbelzahntiger Liebe machen"), ein Brief eines "geheimen Liebhabers" sowie die Tatsache, dass sie Dibella verehrt.

QuestsBearbeiten

Geschäftliche AngelegenheitenBearbeiten

Da Haelga Schulden bei der Diebesgilde hat, welche sie mit der Begründung, kein Geld zu haben, nicht bezahlt, muss man sie dazu bringen, das Geld zu zahlen. Entweder fängt man eine Prügelei an oder erpresst sie mit ihrer Dibellastatue. Sollte man zuvor jedoch zu Bersi Honig-Hand und Keerava gegangen sein, so gibt sie das Geld sofort freiwillig.

TriviaBearbeiten

  • In ihrem Schlafzimmer befindet sich das einzige Exemplar des Falmerblutelixier, das man aufnehmen kann. Brynjolf verkauft dieses am Marktplatz, bevor man der Diebesgilde beitritt.
  • Ihre Dibellastatue ist die einzige, die nicht komplett aus Gold ist.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.