Fandom


Herkunft des Grauen Prinzen ist eine Quest in The Elder Scrolls IV: Oblivion.

Man startet sie, indem man in der Arena in der Kaiserstadt mit Agronak gro-Malog spricht.

KomplettlösungBearbeiten

Agronak glaubt, von adeliger Herkunft zu sein und möchte, dass man Beweise dafür sammelt. Er schickt einen dafür nach Krähenheim.

Ist man dort angekommen, findet man eine heruntergekommene Festung, die von Skeletten, Ratten und Wölfen bewohnt wird. Im letzten Raum der Festung trifft man auf Fürst Lovidicus, Agronaks Vater, der ein Vampir ist. Nachdem man ihn getötet hat, oder ihn umgangen hat, kann man das Tagebuch des Fürsten Lovidicus finden, in dem erklärt wird, dass der Graue Prinz in Wahrheit ein Halbvampir ist.

Nachdem man das Tagebuch dem Grauen Prinzen gezeigt hat, lehrt er einem als Dank mehrere seiner Kampftechniken. Ebenso wird er sich im letzten Arenakampf nicht wehren und einfach erschlagen lassen, da er mit der Schande nicht leben kann.

TriviaBearbeiten

  • Wenn man den Grauen Prinzen auf diese Weise tötet, gilt es als Mord, der einen für die Dunkle Bruderschaft qualifiziert. (Das kommt daher, dass Agronak sich nicht wehrt und nicht feindlich wird.)
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+