FANDOM


Hevnoraak ist ein Drachenpriester in The Elder Scrolls V: Skyrim.

FundortBearbeiten

Man findet ihn in der Nord-Ruine Valthume.

HintergrundBearbeiten

Hevnoraak war einst ein mächtiger Magier, der eine Form der Magie praktizierte, mit der er Gedanken kontrollieren konnte. Damit gelang es ihm, eine Armee gefesselter Anhänger aufzubauen. Durch Folter säte er Angst unter den Anhängern, was ihm ihre Gefolgschaft sicherte. Selbst nach seinem Tod bewachen sie ihren Meister in den Katakomben von Valthume.

Bevor er starb, plante Hevnoraak wie besessen seine Wiederauferstehung. Er nahm sich selbst Blut ab, um es nach seinem Tod wieder in seinen Körper zurückzuleiten und so ein mächtiger Lich zu werden. Das Blut verwahrte er in drei trüben Gefäßen in Valthume.

Bevor Hevnorrak sein Vorhaben umsetzen konnte, deckte der nordische Krieger Valdar seinen Plan auf. Er vereitelte ihn, indem er sich selbst an Hevnoraak band. Seitdem wandelt Valdars Geist durch Valthume in der Hoffnung, dass eines Tages jemand kommt, der Hevnoraak besiegen kann.

InteraktionenBearbeiten

Das Böse lauertBearbeiten

Hevnoraak befindet sich am Ende des Grabes, wird durch ein Ritual von Valdar geschwächt und anschließend vom Spieler getötet.

Im Kampf nutzt er folgende Zerstörungs- und Beschwörungszauber:

GegenständeBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Sein Name bedeutet "Brutal".
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.