FANDOM


Hinrichtung beschlossen ist eine Quest der Dunklen Bruderschaft in The Elder Scrolls IV: Oblivion.

KomplettlösungBearbeiten

Man muss in das kaiserliche Gefängnis einbrechen und einen gefangenen Dunmer namens Valen Dreth, der Dunkelelf, der einen zu Beginn geärgert hat, töten. Man erhält einen Bonus, wenn man es schafft, keine Wache zu töten. Am Besten nimmt man viele Dietriche mit. 

Man reist also zu dem Abwasserkanal des kaiserlichen Gefängnisses. Dank einem Schlüssel gelangt man in die Kanäle, die man einige Zeit zuvor verlassen hat. Dort biegt man sogleich rechts ab, tötet eine Schlammkrabbe und geht durch eine Tür, hinter der man einige Ratten beseitigen muss. Nach einem langen Fußmarsch und einem Handrad kommt man zu einem Tor, welches man knacken muss, da es verschlossen ist.

Nach einem weiteren, sehr langem Fußmarsch und einem runden Raum mit Schlachtfischen kommt man endlich in das Allerheiligste. Ab dort sind auch Wachen da, weshalb man gut aufpassen muss. Dort hört man zuerst zwei Wachen bei einem Gespräch zu. Diese beschweren sich darüber, sich dort unten aufhalten zu müssen, da es ihrer Meinung nach unnötig ist, weil der Kaiser tot ist und niemand mehr einen Grund hat, dort hin zu gehen. Sobald sie weggegangen sind, schleicht man weiter.

Wenn man gut in Schleichen ist, kann man von Hauptmann Gepard Montrose, eine der Wachen, die sich unterhalten haben, den Schlüssel zu Valen Dreths Zelle stehlen. 

Schließlich gelangt man Unter die Kaiserstadt. Dort muss man vorsichtig sein, da ein Wachmann mit einer Fackel herumläuft. Irgendwann schafft man es aber an ihm vorbei und man kommt in den nächsten Raum, wo der Fackelmann aber auch hingeht, weshalb man Acht geben sollte. Nach einem kurzen Fußmarsch kommt man in das Gefängnis.

Bei der Zelle angekommen, hört man ein Gespräch zwischen der Wache und Dreth. Die Wache glaubt Dreth nicht, dass er draußen lange überleben könnte. Dreths Zeit im Gefängnis scheint fast vorüber zu sein, doch der Wachmann ist sich sicher, dass er ihn wiedersehen wird. Nach dem Gespräch spricht man selbst mit Valen. Hier kann man sich dafür entscheiden, wie man ihm mitteilt, dass er sterben soll: 

  1. Man verabschiedet sich im Namen der Mutter der Nacht
  2. Man sagt ihm direkt, dass er sterben wird
  3. Man sagt nichts und tötet ihn einfach.

Dann reist man zurück nach Cheydinhal, um bei Vicente Valtiere die Belohnung, vielleicht auch den Bonus, wenn man keine Wache getötet hat, abzuholen. Den Schlüssel für den Ausgang zu der Bastion, findet man auf einem Tisch. Die Wachen bemerken nichts und lassen einen einfach gehen.

Vicente gibt einem ein wenig Gold und, falls man keine Wache tötete, die Waage der Gnadenlosen Gerechtigkeit.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.