Elder Scrolls Wiki
Advertisement
Elder Scrolls Wiki

Siehe auch: Jarl Balgruuf
Quotebg.png
„Wenn Ihr damit den Krieg meint: Ich stehe auf der Seite von Weißlauf.“
— Jarl Balgruuf der Ältere[Teil]

Balgruuf der Ältere ist der Jarl von Weißlauf in The Elder Scrolls V: Skyrim. Er residiert in der Drachenfeste.

Seine Familie besteht aus drei Kindern und einem Bruder. Sein Bruder ist Hrongar, welcher als Thane agiert, seine Kinder sind FrotharNelkir und Dagny. Über die Mutter seiner Kinder ist nichts bekannt. Balgruufs Waffe ist eine Axt, die in Eine Nachricht für Weißlauf verwendet wird. Im Kampf verwendet er jedoch ein einfaches Stahlschwert.

Vergangenheit[]

Über seine Kindheit ist nichts bekannt.

Als er im Krieg Irileth kennen lernte, verband die beiden eine tiefe Freundschaft. Als er zum Jarl gewählt wurde, machte er sie zu seiner Huscarl. Von seinem Sohn erfährt man, dass er immer noch Talos anbetet. Trotzdem ist er dem Kaiserreich gegenüber loyal.

Politik[]

Als die Sturmmantel-Rebellion ausbricht, entscheidet sich Balgruuf im Gegensatz zu den anderen Jarls nicht für eine Partei des Krieges. Obwohl beide Parteien ihn dazu bringen wollen sich für ihre Seite zu entscheiden, kann Balgruuf sich beindruckend lang den Einflüssen des Kriegs entziehen. Als die Drachen schließlich 4Ä 201 zurückkehren, sorgt sich Balgruuf deutlich mehr um die neue fliegende Bedrohung als um den Bürgerkrieg.

Bürgerkrieg[]

Entscheidet man schließlich dazu, den Sturmmänteln beizutreten und für Himmelsrand Unabhängigkeit zu kämpfen, lehnt Balgruuf ab, sich auf die Seite von Ulfric Sturmmantel zu schlagen. Daraufhin greifen die Sturmmäntel Weißlauf an, und zwingen Balgruuf sich zu ergeben.

Balgruuf wird daraufhin mit seinem Hof und seiner Familie zusammen mit den anderen Jarl die gegen Ulfric waren in den Keller des Blauen Palastes in Einsamkeit untergebracht, während Vignar Grau-Mähne der loyal zu den Sturmnänteln steht der neue Jarl von Weißlauf wird.

Tritt man hingegen der Kaiserlichen Legion bei, führt Balgruufs Bekennung zum Kaiserreich zwar ebenfalls zu einem Angriff der Sturmäntel auf Weißlauf, dieser wird aber von der Legion und den Wachen Weißlauf abgewehrt.

Daraufhin hält der Jarl gegenüber den Verteidigern seiner Stadt eine Rede, in der er die Verteidiger und das Kaiserreich hoch leben lässt, während er zugleich betont, das der Krieg nicht zu Ende ist bis Ulfric mit seiner Rebellion stirbt.

Drachenkrise[]

Ist Balgruuf Jarl von Weißlauf, muss man mit ihm sprechen, um den Drachen Odahviing, mit dem das Drachenblut den Aufenthaltsort von Alduin herausfinden möchte, in der Drachenfeste gefangen zu nehmen.

Tobt der Bürgerkrieg noch, verlangt Balgruuf, dass man einen Waffenstillstand vereinbart, damit niemand Weißlauf angreift wenn die Stadt ihre Verteidigung schwächt, um den Drachen einzufangen. Bei den Verhandlungen in Hoch-Hrothgar nimmt Balgruuf schließlich teil und bestäigt nach schließen des Waffenstillstands auf Anfrage von General Tullius, dass Weißlauf für das fangen des Drachen bereit ist.

Wurde hingegen der Krieg zugunsten des Kaiserreichs beendet, ist Balgruuf vom Vorhaben des Drachenbluts erstaunt und zeigt sich unwohl, seine Stadt diesem Risiko auszusetzten. Schließlich aber stimmt er zu und befiehlt, die alten Ketten der Drachenfeste wieder zum funktunieren zu bringen, während man selbst einen Weg sucht, den Drachen anzulocken. Hat man den Weg gefunden und ist zu Balgruuf zurückgekehrt, berichtet er, dass alles für das ausführen des Plans vorbereitet ist.

Quests[]

Galerie[]

Advertisement