FANDOM


Quotebg
„Er ist Ich! Ich bin Er! Wir sind beide in einer Person. Ich werde deshalb nicht hier sein, wenn er eintrifft, weil ich Er sein werde. Es ist immer dasselbe. Der Graue Marsch beginnt, Ordnung macht sich breit, und ich werde zu Jyggalag und zerstöre mein ganzes Reich. “
Sheogorath

Jyggalag ist der daedrische Prinz der Ordnung, der in The Elder Scrolls IV: Shivering Isles als Kreatur auftaucht.

Er ist die wahre Form von Sheogorath, dem Prinzen des Wahnsinns, denn laut seinen eigenen Aussagen dem Helden von Kvatch gegenüber, war er einst so mächtig, dass die anderen Daedrischen Fürsten ihn zu Sheogorath umwandelten.

Als dieser erschuf er die Zitternden Inseln, ein Abbild seiner neuen Persönlichkeit. Doch zu Beginn jeder neuen Ära schwächt sich der Fluch, der auf ihm liegt, und Sheogorath verwandelt sich in Jyggalag. Als Jyggalag, Fürst der Ordnung, dem Gegenteil seines anderen „Ichs“, zerstörte er durch den Grauen Marsch Sheogoraraths Reich und baute es als dieser wieder auf. Dies erklärt auch den Altersunterschied der Ruinen auf den Zitternden Inseln von je tausend Jahren.

Der Held von Kvatch unterbrach jedoch den Rythmus und rettete damit nicht nur das Leben der Bewohner der Zitternden Inseln, sondern befreit auch Jyggalag vom Fluch. Da Jyggalags Verwandlung vor dem Beginn der tamrielischen Zeitrechnung geschah, ist er in Tamriel noch vollkommen unbekannt, weshalb er keine Schreine hat. Sein zweites Ich, Sheogorath, hat hingegen viele Schreine.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.