FANDOM


Kagrenzel ist eine Dwemer-Ruine in The Elder Scrolls V: Skyrim.

BeschreibungBearbeiten

Kagrenzel befindet sich an der Grenze zu Morrowind südöstlich von Mzulft.

Im Eingangsraum, hinter einer Tür, befindet sich eine seltsame Lichtkugel, um welche tote Banditen und ein paar dekorative Nord-Vasen herumliegen. Aktiviert man diese, schießen Gitter aus dem Boden nach oben, sodass man gefangen ist. Das Licht schwebt nun aus dem Gitter raus und gibt einen lauten, schrillen, sirenenartigen Ton von sich. Dann beginnt sie, um das Gitter herum im Kreis zu schweben. Dabei scheint es, als würde das Licht den Spieler "scannen". Nachdem es sich immer schneller um die Gitter bewegt, hält es an, um wieder in das Gitter rein zu fliegen - während es wieder einen lauten Ton von sich gibt - und in den Boden zu versinken. Schlussendlich öffnet dreht sich die Falltür, auf der man steht und man fällt extrem weit in die Tiefe, um am Ende in einer Höhle im Wasser zu landen. Man sollte vor dem Fall möglichst in der Mitte stehen, da man durch Fallschaden stirbt, wenn man im freien Fall eine der Wände berührt.

In der Höhle befinden sich einige Falmer, einige Falmertruhen und Schimmerpilze. Am Grund des Sees, in dem man landet, gibt es außerdem eine Dwemertruhe mit einem Expertenschloss.

Der Weg aus der Ruine, die eher eine Höhle ist, führt nach einigen Tunneln und Kämpfen mit Falmern über die Steinbachhöhle. Eine Bosstruhe gibt es nicht.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.