Fandom


Karliah ist eine weibliche Dunmer in The Elder Scrolls V: Skyrim.

HintergrundBearbeiten

Im Jahr 4Ä 181 gehörten Karliah, Gallus Desidenius sowie Mercer Frey zu einem geheimen Orden - die Nachtigallen von Nocturnal. Jedoch stahl Mercer den Skelettschlüssel aus dem Dämmergrab, und begann damit das angehäufte Reichtum der Diebesgilde für sich selbst zu nehmen.

Als Gallus dies bemerkte, tötete Mercer ihn in der Schneeschleierzuflucht, und beschuldigte Karlia in der Gilde des Mordes an Gallus. Da Karliah wusste, das sie fliehen musste, verschwand sie, ohne ein Spur zu hinterlassen. Da die Gilde aufgrund interner Rivalitäten zu beschäftigt war, konnten sie Karliah danach nicht mehr aufspüren.

Beteiligung Bearbeiten

4Ä 201 kehrt Karliah schließlich zurück, und begann die Allianz zwischen der Diebesgilde und Maven Schwarz-Dorn zu untergraben, in dem sie sich Immobilen sicherte, dir für Maven wichtig sind. Schließlich findet man heraus, das Karliah sich in der Schneeschleierzuflucht verschanzt hat, dort wo immer noch Gallus Leichnam liegt.

Vielsagendes Schweigen Bearbeiten

Zusammen mit Mercer geht man dothin, da man Mercers Lüge glaubt, um Karliah zur Rechenschaft zu ziehen. Um sich abzusichern, hat Karliah Mechanismen im Grab aufgestellt, die die Draugr wecken. Schließlich, hinter einer der Rätsteltüren der Nord erwischt einen plötzlich ein Betäubungspfeil. Am Boden liegen sieht man, wie Mercer mit Karliah spricht.

Als er sie schließlich töten will, nimmt sie einen Unsichtbarkeitstrank, und schwört, wenn sie sie das nächste mal begegnen, er sterben wird. Da Mercer einen mit einem Schwert nach dem Gespräch durchbohrt, hat der Betäubungspfeil einen vorm verbluten gerettet, während Karliah einen geheilt hat.

Als man erwacht, erzählt Karliah was wirklich in der Vergangenheit geschehen ist. Ihr ursprünglicher Plan war, Mercer zu betäuben, und dann die Gilde entscheiden lassen, wie sie mit seinem Verrat umgehen willen. Aber sie feuerte den Pfeil stattdessen auf einen ab, um einen zu retten.

Da sie Mercer genau an dem Ort, wo Gallus starb eine Falle legte, war keine Ironie, denn Gallus hatte immer noch sein Tagebuch, das als Beweis genügen sollte, um Mercer gegenüber der Gilde als Verräter zu entlarven. Allerdings ist das Buch in einer Schrift die sie nicht kennt, und schickt einen daher zu Gallus Freund Enthir helfen könnte. Sie selbst will Gallus das verdiente Begräbnis geben.

Harte Antworten Bearbeiten

Mit Hilfe von Enthir und einer Steinabriebs der Falmersprache kann Enthir das Tagebuch übersetzen. Es enthält tatsächlich die nötigen Beweise, um Mercer zu entlarven. Da man neugierig wegen den Nachtigalen ist, erzählt Karliah einen Teil der Wahrheit, und gibt einem die Klinge der Nachtigall. Da man nun die Beweise hat, weist sie einen an, sie in der Zersplitterte Flasche zu treffen, in der Hoffnung die Gilde zu überzeugen.

Die Verfolgung Bearbeiten

Als man ankommt, hat die Gilde Karliahs Präsenz bereits bemerkt. Brynjolf fragt einen, warum man in der Gegenwart einer Verräterin ist, bis er das Tagebuch liest. Er ist erschüttert, und will überprüfen ob es stimmt, weswegen er die Schatzkammer der Gilde öffnen lässt. Sie müssen erschreckt feststellen, das alles weg ist.

Nachdem man herausgefunden hat, das Mercer hinter den Augen der Falmer aus der Dwemer-Ruine Irkngthand her ist, erzählt Brynjolf, das die Gilde Karliah sich entschädigt hat, wobei dieser aber will, das sie sich außerhalb von Rifton treffen sollen. Auf ihr Vorhaben Mercer gefangen zunehmen, und dann die Gilde entscheiden lassen, antwortet Karliah, das der Plan doch in Erfüllung gegangen ist. Denn die Gilde hat nun entschieden, das Mercer wegen seinem Verrat den Tod verdient.

Die Wiederherstellung der Dreieinigkeit Bearbeiten

Ist man beim Treffpunkt, offenbart Karliah was das soll, den sie hat vor, die Nachtigallen mit einem selbst, Brynjolf und Karliah wieder herzustellen. Da dies der einzige Weg ist, Mercer zu stoppen bevor er untertaucht, nimmt man Nocturnals Forderung, im Leben wie im Tod das Dämmergrab zu bewachen. Nach dem Eid offenbart Karliah den letzten Teil von Mercers Verrat. Der Skeletschlüssel den er stahl, gehört ins Dämmergrab zurück, um den Schaden den er angerichtet hat, wieder gut zu machen.

Geblendet Bearbeiten

Bevor man selbst in Irkngthand eintrifft, haben Brynjolf und Karlih die Ruine bereits erreicht, und im inneren Stellung bezogen. Nachdem man sie erreicht hat, begleiten sie einen. Als man schließlich Mercer erreicht, zwingt er mit einem Zauber Brynjolf Karliah anzugreifen. Nachdem man ihn aber getötet hat, ist der Zauber gebrochen. Während Massen an Wasser eindringen, weist Karliah einen an, den Skeletschlüssel zu nehmen. Nachdem das Trio dem Wasser entkommen ist, sagt Karliah, das man alleine den restlichen Weg gehen muss. Bevor man geht, gibt sie einem ihren Bogen - den Bogen der Nachtigall.

Die Rückkehr der Finsternis Bearbeiten

Nachdem der Schattensee durch zurückbringen des Skeletschlüssel wieder geöffnet wurde, und Nocturnal zu einem gesprochen hat, kommt Karliah, die einen lobt. Auf Wunsch erklärt sie einem die Fähigkeiten der Agenten Nocturnals. Als schließlich Gallus Geist kommt, haben beide ein letztes Gespräch, bevor er in das Ewiges Zwielicht reist.

Unter neuer Geschäftsführung Bearbeiten

Nachdem die Gilde wieder aufgebaut, und der Skeletschlüssel zurückgebracht wurde, ist er nun Zeit, einen zum Gildenmeister zu ernennen. Karliah stimmt dem, wie alle anderen Führungsmtiglieder der Gilde zu. Damit wird man offiziell zum Gildemeister erklärt.

Nach dem kompletten Abschluss trifft man Sie in ganz Himmelsrand, wo Sie Ihrer Bestimmung als Nachtigall nachgeht und die schweren Börsen reicher Leute erleichtert. Sollte man etwas von ihr benötigen, kann man sie auch in der Nachtigallhalle und der Zersplitterten Flasche in Rifton finden.

BilderBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Karliah wird von Joseline Gassen synchronisiert, welche unter anderem Linda Hamilton (Terminator, Sarah Connor) synchronisierte und sie ist auch die deutsche Synchronstimme von Patricia Halliwell die Mutter der mächtigen Drei aus Charmed in den Staffeln 3-8.
  • Karliah gehört zu den drei Dunmer die keine roten Augen haben, in Karliahs Fall sind die Augen lila.
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+