FANDOM


Quotebg
„Befleischte Geister, im Westen häufig 'Zombies' genannt, werden in Morrowind als Knochenläufer bezeichnet. Die fleischlichen Überreste der Knochenläufer werden ebenso wie Knochen und Geist durch Magie erhalten. Knochenläufer sind leicht durch die deutlich hervortretenden Knochen und Metallteile erkennbar, die in den Ritualen verwandt werden, die diese Wesen an die Geisterebene binden. Alle Knochenläufer sind bösartig und gefährlich, doch sind die Großen Knochenläufer deutlich gefährlicher als die häufiger vorkommenden Gemeinen Knochenläufer. Glücklicherweise lassen sich Knochenläufer mit normalen Waffen bekämpfen.“
Die Legionen der Toten

Der Knochenläufer ist eine untote Kreatur in The Elder Scrolls III: Morrowind.

In der Kunst der Beschwörung sind Knochenläufer eine der Kreaturen, die leicht beschworen werden können. Sonst werden sie in Ahnengräbern und Grabstätten eingesetzt, um diese zu schützen.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+