FANDOM


Siehe auch: Kriegergilde
Wappen der Kriegergilde (Morrowind)

Schild der örtlichen Kriegergilde

Die Kriegergilde ist ein Zusammenschluss von weiblichen und männlichen Kriegern und Söldnern in The Elder Scrolls III: Morrowind, die dort Aufträge für Geld im Sinne der Bevölkerung erledigen. So seien es zum Beispiel Ratten im Haus, die beseitigt werden sollen, Einbrecher und Diebe, die noch bestraft werden müssen oder eine größere Gefahr, wie Totenbeschwörer, die gebannt werden muss.

Gründung Bearbeiten

Die Gilde der Krieger wurde unter Sektion 4 des 'Gildengesetzes' gegründet und diese Regeln wurden zuerst unter Potentat Versiduae-Shaie im 321sten Jahr der Zweiten Ära bestätigt.

Die Sektionen in den Städten Ald'ruhn und Balmora wurden in gildeeigenen, unabhängigen Gildenhäusern gegründet. Die Sektion in Sadrith Mora wurde in der vom telvannischen Rat gepachteten Wolfenhalle gegründet. Die Sektion in Vivec wurde im vom Tribunals-Tempel gepachteten Fremdenviertel gegründet.

Regeln und Verfahren Bearbeiten

  • Jedes Mitglied der Kriegergilde, das ein anderes Mitglied schlägt oder bestiehlt, wird aus der Gilde ausgestoßen. Wieder-Aufnahme liegt im Ermessen der Gildekämmerer.
  • Bürger, die einen Vertrag mit der Kriegergilde haben, wenden sich bei einem Disput zuerst an den Gildekämmerer, der den Vertrag angenommen hat, und danach an die Behörden jener Provinz.

Vorkommen und Fähigkeiten Bearbeiten

In Morrowind gibt es Niederlassungen in den Städten Ald'ruhn, Balmora, Sadrith Mora und Vivec. Diese Niederlassungen haben immer ein Oberhaupt, die Gildenkämmerin oder den Gildenkämmerer. Die oberste Führungsposition ist jedoch der Meister der Kriegergilde, in diesem Fall Sjoring Hartherz, der sich in der Kriegergilde von Vivec, der Haupteinrichtung, befindet.

Die Gilde erwählt ausschließlich Krieger, die stark und gesund sind. Kandidaten müssen geübt sein im Umgang mit Äxten, Langwaffen, Schilden und stumpfen Waffen, außerdem schwere Rüstung benutzen und instand halten können. Um aufgenommen werden zu können, müssen sich die Kandidaten dem Kämmerer des Gildenhauses zur Prüfung und Genehmigung vorstellen.

Quests der Kriegergilde Bearbeiten



Achtung Spoiler! Der folgende Abschnitt könnte wesentliche Handlungselemente vorwegnehmen!



Bevor man der Kriegergilde beitritt, muss man sich im Klaren darüber sein, dass man im späteren Verlauf keine Möglichkeit mehr hat, der Diebesgilde beizutreten, da man später die Anführer sowie den Meisterdieb der Diebesgilde töten muss.

Quests der Kriegergilde in The Elder Scrolls III: Morrowind
Ald'ruhn
Percius Mercius
Die Totenbeschwörer von Vas I Kopfgeld auf Beneran I Banditen in Suran I
Flin für Elith-Pal I Sjorings Förderer beseitigen I Hartherz töten
Balmora
Eydis Feuerauge
Kammerjäger I Die Eierdiebe I Die Telvanni-Agenten I Das Codebuch I Deseles Schulden I Gra-Bols Kopfgeld I Alof und die Orks I Die Verethi-Bande I Hunger im Sarano-Grab
Sadrith Mora
Hrundi
Die Schlacht bei Nchurdamz I Die Dissapla-Mine I Berwens Wandler I Kopfgeld auf Tenim I Sujamma nach Dunirai I Sondaale I Kopfgeld auf Engaer I Die Pudai-Eiermine
Vivec
Lorbumol gro-Aglakh
Dohlenfeder-Ring I Zungenkröte zum Schweigen bringen I Kopfgeld auf Dro'Sakhar I Lirielles Schulden I Kopfgeld auf Vandacia I Kopfgeld auf Alleius
Vivec
Sjoring Hard-Heart
Anführer der Diebesgilde beseitigen I Den Meisterdieb töten

Nachweise Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.