Das Lager der Toten Liebenden ist ein unmarkierter Ort in The Elder Scrolls V: Skyrim.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es befindet sich nordwestlich von der Taverne Alt-Hrol'dan und südlich von Soljunds Grube.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In dem Lager befinden sich die Leichen von Karan und Talvur.

Karan war die Tochter eines reichen Händlers von Markarth und verliebte sich in den armen Dunmer Talvur. Karans Vater war strikt gegen die Liebe der Beiden, so mussten sie diese geheim halten. Ihre Mägde wussten jedoch Bescheid, und so war es nur eine Frage der Zeit, bis eine sich verplappern würde.

Als ihr Vater sie mit nach Alt-Hrol'dan mitnahm, floh sie in ein nah errichtetes Lager, wo sie sich versteckten. Talvur war Gast in Alt H'roldan und hatte dort sein ganzes Erspartes versteckt und nahm dies mit zu jenem Lager. Ihr Plan war gewesen, nach Rifton zu fliehen und sich dort niederzulassen. Bevor sie dies tun konnten, wurden sie von einem wilden Tier angegriffen, was sich nun in diesem Lager aufhält.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lager ist ziemlich einfach aufgebaut. Es befindet sich dort ein kleines Zelt in dem beide geschlafen hatten, sowie ein kleines Lagerfeuer und etwas Feuerholz. Man findet hier das Tagebuch Karans Tagebuch.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Laut den Dateien aus dem Creation Kit ist Karan keine Bretonin, sondern eine Nord.
  • Wenn man zu einem späteren Zeitpunkt das Lager erneut besucht, stellt man fest, dass anstelle der Leichen, auf einmal ein Schrein von Mara errichtet wurde.
  • Das Raubtier, welches das Lager bewohnt ist gelevelt, so kann es entweder ein Wolf oder ein Höhlenbär sein.
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.