Fandom


Leichte Rüstung reparieren ist ein Lehrbuch in The Elder Scrolls IV: Oblivion.

FundorteBearbeiten

InhaltBearbeiten

Es gibt zwei Klassen von leichter Rüstung, metallisch und nicht metallisch. Ketten-, Elfen-, Mithril- und Glas-Rüstungen sind alles Beispiele metallischer leichter Rüstung. Es mag Euch überraschen, dass man Glas als metallisch betrachten kann, doch der Schein kann trügen. Was wir Glas nennen, hat nichts mit den Fensterscheiben zu tun, die Ihr in Häusern seht. Das grünliche Material ist bei weitem stärker und hat einen viel höheren Schmelzpunkt.

Nicht metallische Rüstungen sind aus Pelz und Leder. Bei diesen Rüstungsarten ist der Hammer weniger hilfreich als das Nähkästchen. Eine spitze Ahle ist erforderlich, um das dicke Material wieder zusammenzunähen. Löcher müssen häufig mit neuem Material geflickt werden. Allgemein gilt: Sobald ein Flicken geflickt werden muss, ist es an der Zeit, die Rüstung auszumustern und sich neue zu besorgen.

Metallische Rüstungen benötigen gelegentlich Flicken. Gewöhnlich kann man sie reparieren, indem die geborstenen Stücke wieder zusammengehämmert werden. Elfen- und Mithril-Rüstungen können besser repariert werden, wenn man sie erhitzt. Ketten-Rüstung ist normalerweise verformbar genug, um im kalten Zustand bearbeitet zu werden.

Die komplizierteste Rüstungsart von allen ist Glas. Hammerschläge gegen die Körnung laufen Gefahr, die Rüstung zersplittern zu lassen. Wann immer möglich, richtet die Hammerschläge auf die Körnung aus. Im Extremfall taucht die Rüstung in eine Ölwanne ein. Platziert den Ambross so, dass das beschädigte Teil auf dem Abross, doch gerade noch unter der Öloberfläche ist. Die Vibrationen der Hammerschläge werden vom Öl absorbiert und können das Glas nicht so schnell zum Splittern bringen.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+