Dieser Artikel oder Absatz ist ein Stub. Du kannst Elder Scrolls Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Lyris Titanenkind ist eine Nord und Halbriesin in The Elder Scrolls Online.

Sie ist die zweite Person, die man trifft und sie begleitet einen durch die Hauptquest.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie ist eine Bekannte des Propheten und wurde nicht wie der Entseelte nach Kalthafen gebracht. Sie hatte eine schwere Vergangenheit, da sie Riesenblut besitzt und unnatürlich groß ist. Sie verließ ihr Zuhause, um für Kaiser Varen Aquilarios zu kämpfen und wurde Mitglied der Fünf Gefährten.

Quests[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Seelenberaubt in Kalthafen: Nachdem man in Kalthafen erwacht, wird man von Lyris aus seiner Zelle befreit. Diese begleitet einen auf der Flucht vor Molag Bals Schergen und hilft einem schließlich, den Propheten zu befreien, der ebenfalls dort gefangen gehalten wird. Um ihn aus seiner Zelle zu befreien, tauscht Lyris mit ihm die Plätze und ermöglicht einem so die Flucht. Sie bleibt in Kalthafen zurück.

Dialoge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seelenberaubt in Kalthafen
"Der Prophet! Er wird auch hier gefangen gehalten. Es war sehr gefährlich für ihn, mit Euch zu sprechen, auch wenn es nur ein kurzer Augenblick gewesen ist. Er muss wohl glauben, dass Ihr mir helfen könnt."
Wobei soll ich Euch helfen? "Natürlich dabei, ihn hier rauszuholen! Glaubt mir, ich kann jede Kilfe brauchen, die ich kriegen kann. Dieser blinde Alte ist die einzige lebende Person, die uns helfen kann, nach Hause zu kommen. Von hier ist es ein weiter Weg nach Tamriel."
Wo sollen wir jetzt hin? "Diese Tunnel werden uns hoffentlich zu den Türmen der Augen bringen. Dort werden wir die Wächter finden."
Was sind diese Wächter? "Magische Konstrukte, die Molag Bal erschaffen hat, um seinen Blick in Kalthafen lenken zu können. Die Wächter sind untereinander verbunden. Wenn wir einen vernichten, werden die anderen geblendet. Mit etwas Glück erkaufen wir uns so genug Zeit, um den Propheten zu befreien."
Wie können wir einen vernichten? "Ich habe keine Ahnung. Rohe Gewalt? Wir werden schon einen Weg finden. Das müssen wir. Macht Euch auf alles gefasst. Ich bezweifle, dass Molag Bal die Wächter unbewacht gelassen hat."
Ich habe so viele Fragen.
Lebt wohl.
"Verdammt! Die Vernichtung des Wächters muss diese Schutzzauber ausgelöst haben. Wir müssen uns einen anderen Weg nach drinnen suchen. Hm. Vielleicht kann Cadwell uns helfen."
Wer ist Cadwell? "Cadwell ist der älteste der Seelenberaubten. Nach Jahren der Qual verlieren Seelenberaubte meistens den Verstand und werden wild, aber Cadwell hat dieses Schicksal nicht ereilt. Er war schon nicht mehr bei Verstand, bevor er Tamriel verließ. Verrückter als eine Kiste voller Frösche, aber völlig harmlos. Ihr werdet sehen."
Wie soll ein Verrückter uns denn irgendwie helfen können? "Cadwell sieht die Dinge so, wie er sich wünscht, dass sie wären. Für ihn ist Kalthafen ein Ort der Wunder. Es ist seine Heimat. Und er kennt sie wie seine Westentasche. Meistens ist er unten am Fluss. Gehen wir los und suchen ihn."
Lebt wohl.
"Es gibt einen Trick beim Öffnen der Zelle. Der einzige Weg für Gefangene, um sie zu verlassen, besteht darin, dass eine andere lebende Seele ihren Platz einnimmt. Ich muss mit dem Propheten den Platz tauschen."
Gibt es keinen anderen Weg? "Glaubt mir, ich wünschte, den gäbe es. Aber ... ich sehe hier sonst niemanden mit einem schlagenden Herzen. Ihr vielleicht? Wenn Molag Bal nicht aufgehalten wird, wird er alles und jeden vernichten, den wir je geliebt haben."
Ich bin bereit, wenn Ihr es seid. "Sobald das vollbracht ist, setzt Ihr Euch schleunigst in Bewegung. Der Prophet wird wissen, wohin es geht, aber er wird Eure Augen und Euren Schutz brauchen."
Lebt wohl.
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.