FANDOM


MKirkbride

Michael Kirkbride ist ein ehemaliger Autor und Designer für Bethesda Softworks, der seit The Elder Scrolls III: Morrowind nicht mehr fest bei Bethesda angestellt ist, aber noch an der Entwicklung der Elder Scrolls Spiele mitwirkt. Während Kirkbride in der Anfangsphase der Elder Scrolls-Spieleserie eine große Rolle in der Entwicklung der Lore einnahm und einen großen Anteil an der Entstehung der Serie und dem Setting im Allgemeinen hat, arbeitet er inzwischen noch unter befristeten Verträgen an den Spielen.

Wenngleich er nicht mehr fest bei Bethesda angestellt ist, schreibt er weiterhin verschiedene Lore-bezogene Texte, die man in der Imperial Library oder dem Bethesda Elder Scrolls Lore Forum finden kann. Kirkbrides Ideen, Texte und Ausführungen werden auch aktuell in den Spielen umgesetzt; prominente Beispiele hierfür sind die Existenz der Thalmor zur Zeit von The Elder Scrolls V: Skyrim, die Rede von Heimskr, die direkte Zitate aus Kirkbrides Texten enthält, das Konzept von Alduin und allgemein die gesamte Darstellung der Provinz Himmelsrand, die auf der Beschreibung von Kirkbrides Kapiteln im Pocket Guide to the Empire beruht.[1]

CreditsBearbeiten

Michael Kirkbrides Design- und Schreibwirken bezieht sich auf folgende Spiele:[2][3][4]

Siehe auchBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. Kurt Kuhlmann: Michael Kirkbride's influence on Skyrim
  2. LinkedIn
  3. MobyGames.com
  4. „Who said Schick wrote it?“

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Michael Kirkbride

  • Michael-Kirkbride-Vorschlag: Endgültiger Mittelweg

    27 Nachrichten
    • Glaube auch, dass es Fallout wird, aber ich hoffe das Gegenteil (sorry, Nico (;). Allein der Gedanke an TES VI... :D Aber ich glaube, wegen …
    • Out-of-Game hört sich genau richtig an, machen wir das so.  Und bezüglich ES VI, nun, damit dass Skyrim angekündigt wurde, hatte zu …
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.