FANDOM


Notizen zum Yngolhügelgrab ist ein Buch in The Elder Scrolls V: Skyrim.

Fundort Bearbeiten

Inhalt Bearbeiten

Als was für ein seltsamer Ort das Hügelgrab sich doch erwiesen hat. Ich hatte noch nicht sehr viel davon erkundet, als ich auf diesen reich verzierten Raum und das Tor stieß, das mich davon abhielt, tiefer in die Krypta vorzugehen.

Ich gebe zu - ich bin erleichtert! Bei diesem Ort überkommt mich die Angst vor dem Reich des Vergessens. In diesem Raum gibt es einige Inschriften. Ich werde versuchen, sie zu abzuschreiben, damit ich in der Akademie etwas vorzuweisen habe.

Alles war, wie es sein soll in Atmora,
Land der Wahrheit, Heimatland.

Der Mensch auf dem Thron,
so wie es sein soll.
Der Walfisch im Meer,
so wie es sein soll.
Der Adler am Himmel,
so wie es sein soll.
Die Schlange im Grase
so wie es sein soll.

Trauer! Die Meeresgeister raubten Yngol,
den geliebten Segelbruder aus der Flotte Atmoras.

Und nichts an Land,
im Himmel, auf dem Meer
würde je wieder werden,
so wie es sein soll.

Faszinierend, diese alten Nord. Was es hier wohl sonst noch für Geheimnisse gibt? Gewiss kann es nichts schaden, noch ein klein wenig weiterzugehen, und hier gibt es einen Hebel, der sicher das Tor öffnet, das den Durchgang versperrt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.