Siehe auch: Orden des Tugendhaften Blutes

Orden des Tugendhaften Blutes ist eine Nebenquest in The Elder Scrolls IV: Oblivion.

Komplettlösung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab einen Ruhm von 5 wird man in der Kaiserstadt von der Dunmer Ralsa Norvalo angesprochen. Sie überbringt im Auftrag ihres Mannes eine Nachricht, das er wünscht, das man ihn in Seridurs Haus im Tempelbezirk der Kaiserstadt wegen einer wichtigen Angelegenheit trifft.

Im Haus angekommen erklärt Seridur das es nicht anders ging, einen hierher zu bringen, da er nicht wollte das man sie zusammen in der Öffentlichkeit sieht. Seridur führt einen in den Keller seins Hauses und erzählt das er den Orden des Tugendhaften Blutes gegründet hat, um Vampir zu töten.

Denn Seridur berichtet, das er bereits einen Vampir gefunden hat, jemand namens Roland Jenseric. Dieser tötete angeblich vor den Augen Seridurs seine eigene Frau.

Um seinen Aufenthaltsort zu erfahren, bricht man in sein Haus ein, das auch im Tempelbezirk ist. Nach eintreten geht man zum Tisch auf der linken Seite, auf dem ein Buch, und darauf die gesuchte Information, den Liebesbrief von Relfina.

In dem Brief wird eine Hütte erwähnt, die an der Straße nach Cheydinhal liegt. Angekommen kann man Roland zur Rede stellen und ihn töten. Redet ihr mit ihm werdet ihr erfahren, dass nicht er, sondern Seridur der Vampir ist, der Relfina getötet hat. Ihr habt die Wahl, ob ihr ihm vertraut und am Leben lässt, oder Seridur treu bleibt und ihn tötet. Allerdings ist Roland nicht der Vampir.

Wird Roland gemäß Seridurs Befehl getötet, kehrt man zu ihm zurück und erhält 250 Gold, und die Quest ist beendet.

Glaubt man hingegen Roland teilt er einen mit, dass ihr Phintias in der Erstausgabe auf Seridur ansprechen solltet. Dieser teilt euch mit, dass Seridur sich in der Gedächtnishöhle aufhält. Reist dorthin. Ihr werdet schnell merken, dass es hier nur so von Vampiren wimmelt. Es lohnt sich, den Vampirstaub zu sammeln, für eine lukrative Belohnung.  

Findet Seridur, sprecht ihn an und tötet ihn nach seiner hochnäsigen Rede, in der er meint, dass er, nachdem er euch getötet hat, seine beiden Vampirjägerkumpanen töten wird. Danach geht es zurück zu Roland, der sich bedankt das Seridur nicht mehr ist. Er bittet einem in den Keller von Seridurs Haus zu kommen, um die nächsten Schritte zu besprechen.  

Im Keller angekommen erzählt Roland, das er mit den anderen vereinbart hat, den Orden weiterzuführen. Sie sind einig, das man nun Ehrenmitglied ist. Roland gibt einen 250 Goldund den Ring des Sonnenfeuers als Belohnung. Zusätzlich hat er ein Angebot: Da die Vampire weiterhin da draußen sind, bietet er 250 Goldfür jede Portion Vampirstaub an.  

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Es bringt nichts, vor dem finden des Liebesbriefes zu Rolands Hütte zu gehen. Denn er ist erst anwesend, wenn man den Brief gelesen hat.
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.