Ritus des Übergangs ist eine ultimative Fertigkeit des Templers in The Elder Scrolls Online.

Freischalten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Effekt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ihr lenkt die Gnade der Götter, heilt Euch und nahe Verbündete 4 Sekunden lang alle 1 Sekunde um 2557 Leben.
  • Ihr könnt Euch währenddessen nicht bewegen, seid gleichzeitig aber immun gegen alle kampfunfähig machenden Effekte.

Morphs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gedenken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ihr lenkt die Gnade der Götter, heilt Euch und nahe Verbündete 4 Sekunden lang alle 1 Sekunde um 2557 Leben.
  • Gewährt größeren Schutz, wodurch der Schaden, den Ihr erleidet, 10 Sekunden lang um 10% verringert wird.
  • Ihr könnt Euch währenddessen nicht bewegen, seid gleichzeitig aber immun gegen alle kampfunfähig machenden Effekte.

Geübte Inkantation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ihr lenkt die Gnade der Götter, heilt Euch und nahe Verbündete 8 Sekunden lang alle 1 Sekunde um 2557 Leben.
  • Ihr könnt Euch währenddessen nicht bewegen, seid gleichzeitig aber immun gegen alle kampfunfähig machenden Effekte.

Änderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Patch 1.1.2:
    • Die Heilung dieser Fähigkeit wurde leicht erhöht.[1]
    • Die Veränderung „Gedenken“ gibt Verbündeten jetzt in jedem Rang 20% Schadenreduzierung, anstatt von 16% auf 20% zu steigen.[1]

Referenzen[Quelltext bearbeiten]

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.