FANDOM


Saryonis Lektionen ist ein Buch in The Elder Scrolls III: Morrowind.

FundorteBearbeiten

InhaltBearbeiten

SARYONIS LEKTIONEN
DIE GESEGNETEN ALMSIVI, BARMHERZIG, MÄCHTIG, GEHEIMNISVOLL

[Dieser Band der Hierographa (d.h. der 'priesterlichen Schriften') wurde verfasst, zusammengestellt und kommentiert vom Erzkanoniker Tholer Saryoni. Es ist der meistverkaufte der kommentierten Tempel-Texte und von daher günstig zu erwerben und unter den Dunmern weit verbreitet. Saryoni hat die beliebtesten Lektionen sowie populäre Erklärungen der Glaubenssätze Vivecs zusammengestellt. Der Text existiert in vielen verschiedenen Ausgaben. Edlere Ausgaben sind aufwändig mit Zitaten aus Vivecs Glaubenslehre für die einzelnen Tage, Jahreszeiten und Festlichkeiten verziert.]

Gläubiger, lausche Vivec, der fünfmal spricht und dir die fünf Wege zeigt -

Schmiede den leidenschaftlichen Glauben im Feuer des Leids.
Präge dem Auge das Bild der Ungerechtigkeit ein.
Der Tod entehrt nicht; die Geister glänzen in Herrlichkeit.
Der Glaube besiegt alles. Seien wir dem Glauben ergeben.
Lieber unter dem Bösen leiden, als etwas Böses tun.

Hört die Worte von Fürst Vivec, wenn er siebenmal von den sieben Tugenden predigt -

TAPFERKEIT
KÜHNHEIT
GERECHTIGKEIT
HÖFLICHKEIT
STOLZ
GROSSZÜGIGKEIT
DEMUT

Die Tugend der Tapferkeit
Danke für deine Tapferkeit, Fürst Vivec. Ich darf den Mut nicht verlieren und mich nicht abwenden, sondern muss meinen Feinden und meiner Furcht entgegentreten.

Die Tugend der Kühnheit
Danke für deine Kühnheit, Fürst Vivec. Ich darf die Gefahr nicht meiden oder vorsichtigen Ratschlägen folgen, denn das Glück ist mit den Kühnen.

Die Tugend der Gerechtigkeit
Danke für deine Gerechtigkeit, Fürst Vivec. Ich darf weder grausam noch rücksichtslos sein, denn mit gerechtem Handeln verdient man sich die Liebe, das Vertrauen und den Respekt unseres Volkes.

Die Tugend der Höflichkeit
Danke für deine Höflichkeit, Fürst Vivec. Ich darf nichts Verletzendes oder Hartes sagen, sondern muss selbst von meinen Feinden respektvoll sprechen, denn gemäßigte Worte können den Zorn besiegen.

Die Tugend des Stolzes
Danke für deinen Stolz, Fürst Vivec. Ich darf weder mich selbst noch mein Volk oder meine Götter in Frage stellen, sondern muss an ihnen und meinen angestammten Rechten festhalten.

Die Tugend der Großzügigkeit
Danke für deine Großzügigkeit, Fürst Vivec. Ich darf nichts horten oder stehlen und mich nicht mit unnützen Reichtümern belasten, sondern muss mit den Meinen alles teilen.

Die Tugend der Demut
Danke für deine Demut, Fürst Vivec. Ich darf nicht der Diener der hohlen Eitelkeit sein, sondern muss meinen Platz in der Welt kennen und dafür dankbar sein.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+