FANDOM


Schleichen (Oblivion)
Für andere Verwendungen, siehe Schleichen.

Schleichen ist eine Fertigkeit in The Elder Scrolls IV: Oblivion, welche auch schon im Vorgängerspiel The Elder Scrolls III: Morrowind benutzt werden konnte. Sie umfasst das Umgehen oder Angreifen eines Gegners, ohne gesehen zu werden. Das Angreifen eines arglosen Gegners führt zu einem Angriffsbonus. Der Erfolg des Schleichens hängt von unterschiedlichen Faktoren ab, unter anderem der Blickrichtung des Gegners, den Lichtverhältnissen, der Geschwindigkeit des Schleichenden und dem Gewicht der Rüstung, insbesondere der Stiefel.

Man kann diese Fertigkeit trainieren, indem man schleicht, Trainer bezahlt oder Leute bestiehlt.

In Oblivion war der normale Bonus für Schleichangriffe aus der Ferne, der doppelte Wert eines normalen Angriffs, für den Angriff mit einer Einhandwaffe erhält man den dreifachen Wert. Hat man die Lehrlingsstufe erreicht, erhält man für den Angriff mit einem Bogen den dreifachen Schaden, für den Angriff mit einer Einhandwaffe den sechsfachen. Für den Angriff mit Zaubern und Zweihandwaffen gibt es keinen Bonus. Durch das Erreichen der Gesellenstufe ist es irrelevant, welche Stiefel man trägt. Durch das Erreichen der Meisterstufe wird der Rüstungswert des Angegriffenen ignoriert.

Des Weiteren hängt Taschendiebstahl vom Schleichen ab; umso höher die Schleichen-Stufe ist, umso sicherer ist es, dass man nicht entdeckt wird.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.